Terroristen planten angeblich Anschlag auf Reeder in Athen

Athen (APA/dpa) - Die griechische Polizei hat nach Medienberichten Hinweise auf einen geplanten Anschlag auf einen griechischen Reeder und e...

  • Artikel
  • Diskussion

Athen (APA/dpa) - Die griechische Polizei hat nach Medienberichten Hinweise auf einen geplanten Anschlag auf einen griechischen Reeder und ein multinationales Unternehmen in Piräus gefunden. Wie die Zeitung „To Vima“ am Donnerstag in ihrer Online-Ausgabe meldet, wurde in diesem Zusammenhang ein 30-Jähriger bei einer Wohnungsdurchsuchung am Vorabend festgenommen.

Ihm würden Verbindungen zur linken Terrorszene in Griechenland nachgesagt, hieß es. Nähere Angaben machten die Behörden zunächst nicht.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren