Frankfurter Börse im Späthandel etwas fester

Frankfurt am Main (APA/dpa) - Deutsche Aktien haben am Donnerstag im späten Handel ihre kräftigen Verluste zum Teil wieder eingedämmt. Dabei...

  • Artikel
  • Diskussion

Frankfurt am Main (APA/dpa) - Deutsche Aktien haben am Donnerstag im späten Handel ihre kräftigen Verluste zum Teil wieder eingedämmt. Dabei half es, dass die US-Börsen ihr leichtes Minus ausglichen und zuletzt auf der Stelle traten. Der L-Dax schloss bei 9.229,12 Punkten.

Im Xetra-Kernhandel war der Leitindex nach Enttäuschungen über Aussagen der Europäischen Zentralbank zu geldpolitischen Maßnahmen um 1,99 Prozent auf 9.195,68 Punkte abgesackt. Für den L-MDax standen vor dem langen Wochenende 15.585,88 Punkte zu Buche. Zuvor hatte der Index der mittelgroßen Werte um 1,60 Prozent auf 15.567,21 Punkte nachgegeben. Der L-TecDax beendete den Handelstag bei 1.218,86 Punkten. Im Hauptgeschäft war der Technologiewerte-Index um 2,66 Prozent auf 1.214,45 Punkte eingebrochen.

~ ISIN DE0008469008 ~ APA579 2014-10-02/20:44


Kommentieren