Seltene Wespenart erstmals in Österreich entdeckt

Molln (APA) - Eine seltene Schlupfwespenart ist nun erstmals in Österreich entdeckt worden: Biologen konnten im Naturschutzgebiet Jaidhaus b...

  • Artikel
  • Diskussion

Molln (APA) - Eine seltene Schlupfwespenart ist nun erstmals in Österreich entdeckt worden: Biologen konnten im Naturschutzgebiet Jaidhaus bei Molln (Bezirk Kirchdorf) den Nachweis erbringen, dass „Stibeutes lbandi“ auch hierzulande beheimatet ist. Bisher war weltweit nur ein Exemplar bekannt, das in Schottland gefunden wurde, berichtete die Stiftung für Natur des Naturschutzbundes OÖ am Freitag.

Über die Lebensweise und die Lebensraumansprüche des Tieres können die Forscher noch nichts berichten. Feststeht lediglich, dass sich die Larven - wie bei allen Schlupfwespen - von Insekten oder Spinnen ernähren. Die beiden gefundenen Exemplare sind Weibchen, das Männchen ist noch unbekannt. Mit dem Gebiet, in dem das Tier entdeckt wurde, verfolgt die Stiftung das Ziel, seltene Arten und Lebensräume zu erhalten und zu fördern.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren