Maskierte Bande griff Demonstranten in Hongkong an - Zeitung

Hongkong (APA/dpa) - Bei den prodemokratischen Protesten in Hongkong ist es am Freitag auch zu Übergriffen einer organisierten Bande gegen D...

  • Artikel
  • Diskussion

Hongkong (APA/dpa) - Bei den prodemokratischen Protesten in Hongkong ist es am Freitag auch zu Übergriffen einer organisierten Bande gegen Demonstranten gekommen. Wie die Zeitung „South China Morning Post“ auf ihrer Webseite berichtete, sei eine Gruppe von 30 maskierten Männern im Stadteil Causeway Bay aufgebrochen und habe angefangen, Barrikaden in der Hennessy Road zu beseitigen.

Es sei zu handgreiflichen Auseinandersetzungen zwischen den Maskierten, Demonstranten und Polizisten gekommen. Die Polizei habe versucht, die Situation in den Griff zu bekommen. Die Gruppe mit den Maskierten sei daraufhin geflüchtet. Polizisten seien danach kritisiert worden, weil sie bei dem Gerangel mit der Bande niemanden festgenommen hätten. Zuvor war es bereits auf Kowloon im Stadtteil Mong Kok zu Auseinandersetzungen zwischen Gegnern und Demonstranten gekommen.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren