Bundesheer: Steirischer Militärkommandant zeigte Verständnis

Graz (APA) - Der steirische Militärkommandant Heinz Zöllner hat am Donnerstag mit Verständnis für die Einsparungen beim Bundesheer reagiert:...

  • Artikel
  • Diskussion

Graz (APA) - Der steirische Militärkommandant Heinz Zöllner hat am Donnerstag mit Verständnis für die Einsparungen beim Bundesheer reagiert: „Alle wissen, dass aufgrund der Budgetverknappung drastische Maßnahmen erforderlich sind, um die notwendige Einsatzbereitschaft sicherzustellen. Ich sehe die Maßnahmen als notwendig, sogar unverzichtbar, auch wenn es für viele ein schmerzlicher Einschnitt sein wird.“

Das Militärkommando Steiermark werde alles dafür tun, „dass soziale Härten abgefedert werden und alle Betroffenen bestmöglich in neue Strukturen eingegliedert werden“. Trotz aller Anstrengungen seien aber mit dem derzeitigen Finanzrahmen unbedingt notwendige Maßnahmen und Beschaffungen nicht zu bewerkstelligen. Dies betreffe vor allem die Fahrzeugflotte, Mannesausrüstung, die Hubschrauberflotte und den Ersatz der Schul- und Identifizierungsflugzeuge SAAB 105. Näheres zum steirischen Teil des Strukturpakets soll am Montag bei einer Pressekonferenz bekannt gegeben werden.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren