Porr will Anleihen von 2009 und 2010 umtauschen

Wien (APA) - Der börsennotierte Baukonzern Porr will seine Anleihen aus den Jahren 2009 und 2010 umtauschen. Dafür sollen eine fünfjährige A...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Der börsennotierte Baukonzern Porr will seine Anleihen aus den Jahren 2009 und 2010 umtauschen. Dafür sollen eine fünfjährige Anleihe und eine unbefristete Hybrid-Anleihe neu aufgelegt werden, teilte das Unternehmen am Freitagabend ad hoc mit. Details für die Verzinsung sollen erst mit Beginn der Umtauschfrist am 6. Oktober (bis zum 21. Oktober) bekanntgegeben werden.

Das Angebot richte sich nur an Halter der beiden Anleihen aus 2009 (ISIN AT0000A0F9G7) und 2010 (ISIN AT0000A0KJK9). Beim Umtausch der 2010-er Anleihe werde es pro 500 Euro Nominale eine Barzuzahlung von 15 Euro geben. Das Emissionsvolumen werde bis zu 225 Mio. Euro betragen. Die Maßnahme diene „der Optimierung des Finanzierungsportfolios der Porr AG“ dienen. Die neuen Anleihen sollen im Geregelten Freiverkehr der Wiener Börse handelbar werden.

~ ISIN AT0000609607 WEB http://www.porr-group.com ~ APA525 2014-10-03/18:47

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren