Auseinandersetzungen zwischen Polizei und Demonstranten in Hongkong

Hongkong (APA/dpa) - Bei den Protesten in Hongkong ist es in der Nacht zum Samstag Ortszeit zu Zwischenfällen gekommen. Die Polizei ging in ...

  • Artikel
  • Diskussion

Hongkong (APA/dpa) - Bei den Protesten in Hongkong ist es in der Nacht zum Samstag Ortszeit zu Zwischenfällen gekommen. Die Polizei ging in Mong Kok auf der Halbinsel Kowloon zum Teil mit Schlagstöcken gegen Demonstranten vor, während aufgebrachte Hongkonger weitere Straßen besetzten. Es gab chaotische Szenen. Die Polizei forderte die Massen auf, sich „zum Schutz ihrer eigenen Sicherheit“ zu entfernen.

Aus Protest gegen Angriffe organisierter Schläger auf Demonstranten am Abend waren mehr als Zehntausend Menschen auf die Straße geströmt. Viele waren auch verärgert, weil sie das Gefühl hatten, dass die Polizei nicht energisch genug gegen die Angreifer vorgegangen sei.


Kommentieren