Citigroup tauscht nach Betrugsfall Chef in Mexiko aus

New York/Mexiko-Stadt (APA/Reuters) - Die US-Großbank Citigroup tauscht nach einem Betrugsfall ihren Chef in Mexiko aus. Ernesto Torres Cant...

  • Artikel
  • Diskussion

New York/Mexiko-Stadt (APA/Reuters) - Die US-Großbank Citigroup tauscht nach einem Betrugsfall ihren Chef in Mexiko aus. Ernesto Torres Cantu werde Javier Arrigunaga bei Banamex ablösen, teilte das Geldhaus am Freitag mit. Cantu ist seit über 25 für Banamex tätig. Unter anderem war er dort für das Privatkundengeschäft verantwortlich. Banamex ist die zweitgrößte Bank in Mexiko gemessen an der Bilanzsumme.

In Folge einer internen Untersuchung betrügerischer Kreditgeschäfte bei Banamex waren bereits im Mai Mitarbeiter entlassen worden. Die Ermittlungen hatten zu laxe Kontrollen sowie Schein-Kredite zutage gefördert. Die drittgrößte US-Bank hatte im Februar bekannt gegeben, bei der Tochter undurchsichtige Kredite im Volumen von mindestens 400 Millionen Dollar (316,68 Millionen Euro) entdeckt zu haben. Daraufhin musste sie den für 2013 ausgewiesenen Gewinn um 235 Millionen (186,05 Millionen Euro) Dollar stutzen.

~ ISIN US1729674242 WEB http://www.citigroup.com/citi/ ~ APA002 2014-10-04/00:07


Kommentieren