Judo: Marko Spittka nicht mehr ÖJV-Herrencoach

Wien (APA) - Österreichs Judo-Verband (ÖJV) hat nach den durchwachsenen Ergebnissen der jüngeren Vergangenheit die Konsequenzen gezogen und ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Österreichs Judo-Verband (ÖJV) hat nach den durchwachsenen Ergebnissen der jüngeren Vergangenheit die Konsequenzen gezogen und den bisherigen Cheftrainer Marko Spittka von der Herren-Mannschaft abgezogen. Der Deutsche wird aber weiterhin die Damen bei Turnieren und Trainingslagern betreuen. Bei den Herren wird ein Trainer-Team rund um Anton Summer installiert.

Außerdem wurde innerhalb des ÖJV die Position des Sportkoordinators aufgewertet. Markus Moser wird künftig direkt mit den Athleten und Trainern arbeiten.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren