Arbeiter stürzte in Wien-Favoriten durch Decke acht Meter tief ab

Wien (APA) - Auf einer Baustelle in der Raaber-Bahn-Gasse in Wien-Favoriten ist am Samstagvormittag ein Arbeiter durch eine Decke sieben bis...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Auf einer Baustelle in der Raaber-Bahn-Gasse in Wien-Favoriten ist am Samstagvormittag ein Arbeiter durch eine Decke sieben bis acht Meter in die Tiefe gestürzt. Der 27-Jährige erlitt dabei schwere Kopferverletzungen. Die Wiener Berufsrettung barg und versorgte das Opfer und brachte es in ein Spital, wie ein Sprecher berichtete.

Nur wenige Minuten später brannte auf dem Hietzinger Kai im Bezirk Hietzing nach einem Auffahrunfall ein Pkw. Zwei Personen wurden dabei leicht verletzt. Die Berufsrettung versorgte die Autoinsassen, die lediglich Prellungen erlitten hatten.

Viel Aufsehen erregte eine Hubschrauberlandung am Neubaugürtel in Rudolfsheim-Fünfhaus. Ein etwa 65-Jähriger hatte in einem Cafe einen Herz-Kreislauf-Stillstand erlitten. Er wurde erfolgreich wiederbelebt, so der Sprecher der Berufsrettung.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren