Taifun „Phanfone“ näherte sich Japan mit Regen und Sturm

Tokio (APA/dpa) - Japan musste sich auf einen neuen gefährlichen Tropensturm vorbereiten. Taifun „Phanfone“ näherte sich am Samstag den südl...

  • Artikel
  • Diskussion

Tokio (APA/dpa) - Japan musste sich auf einen neuen gefährlichen Tropensturm vorbereiten. Taifun „Phanfone“ näherte sich am Samstag den südlichen Inseln und bringt viel Regen und starke Winde mit, hieß es von der Meteorologiebehörde des Landes.

Im Westen und Süden warnten die Behörden vor Erdrutschen und hohen Wellen. Böen hätten Windgeschwindigkeiten von mehr als 250 Kilometern pro Stunde. Es wurde erwartet, dass der Taifun am Montag auch die Hauptstadt Tokio erreicht. Zuvor könnte er noch den Motorsport durcheinanderwirbeln: Am Sonntag fährt die Formel-1 in Suzuka um den Großen Preis von Japan.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren