„Glückwunsch, Ihr Sohn ist jetzt im Paradies“

Hamburg (APA) - „Herzlichen Glückwunsch, Ihr Sohn ist jetzt im Paradies!“ Mit diesen Worten überbrachten vor Kurzem einige Männer einer Mutt...

  • Artikel
  • Diskussion

Hamburg (APA) - „Herzlichen Glückwunsch, Ihr Sohn ist jetzt im Paradies!“ Mit diesen Worten überbrachten vor Kurzem einige Männer einer Mutter in Hamburg die Nachricht, dass ihr 18-jähriger Sohn im Jihad getötet wurde. Das berichtete die „Hamburger Morgenpost“ am Samstag.

Den Angaben zufolge konvertierte Ulf R. aus dem Hamburger Stadtteil Altona kurz nach seinem 18. Geburtstag zum Islam. „Ein schlanker blonder Junge, der als psychisch labil galt und aus schwierigen Verhältnissen stammte“, schrieb das Blatt.

Nach seinem Glaubenswechsel habe er die Ausbildung abgebrochen und sei in die Türkei gefahren, um im Nahen Osten neben anderen radikalisierten Islamisten zu kämpfen. Irgendwann klingelten Männer an der Haustür seiner Mutter in der Hansestadt und überbrachten ihr die Todesnachricht.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren