Ex-Regierungschef Borissow Favorit der bulgarischen Parlamentswahl

Sofia (APA/AFP/dpa) - Bei der bulgarischen Parlamentswahl am Sonntag geht die Partei Bürger für eine Europäische Entwicklung Bulgariens (GER...

  • Artikel
  • Diskussion

Sofia (APA/AFP/dpa) - Bei der bulgarischen Parlamentswahl am Sonntag geht die Partei Bürger für eine Europäische Entwicklung Bulgariens (GERB) des ehemaligen konservativen Regierungschefs Bojko Borissow als klare Favoritin ins Rennen. Jüngste Umfragen sagen der Partei 34 Prozent der Stimmen voraus. Es zeichnet sich eine schwierige Regierungsbildung im ärmsten EU-Mitgliedsland ab.

Die Bulgarische Sozialistische Partei (BSP) wird den Umfragen zufolge zweitstärkste Kraft. Auf Rang drei folgt die liberale Partei Bewegung für Rechte und Freiheiten (DPS), die sich als Interessenvertretung der türkischen Minderheit und der Roma begreift. Mindestens zwei weitere Parteien dürften den Einzug ins Parlament schaffen: die populistische Gruppierung Bulgarien ohne Zensur und eine nationalistische Partei.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren