Schusswechsel an Israels Grenze zum Libanon

Jerusalem/Beirut (APA/dpa) - An Israels Grenze zum Libanon ist es am Sonntag zu einem Schusswechsel gekommen. Die israelische Armee teilte m...

  • Artikel
  • Diskussion

Jerusalem/Beirut (APA/dpa) - An Israels Grenze zum Libanon ist es am Sonntag zu einem Schusswechsel gekommen. Die israelische Armee teilte mit, Soldaten hätten das Feuer auf Mitglieder einer Terrorzelle eröffnet, die auf israelisches Gebiet vorgedrungen sei.

Libanesische Medien berichteten hingegen, die Soldaten hätten auf eine Militärpatrouille geschossen, die in Nähe der Grenze unterwegs gewesen sei. Ein Soldat sei dabei verletzt worden. Die Truppen hätten daraufhin zurückgeschossen.

2006 hatten sich Israel und die libanesische Hisbollah-Miliz einen einmonatigen Krieg geliefert. Hisbollah hatte damals Tausende von Raketen auf Israel abgefeuert. Seitdem kam es nur noch vereinzelt zu Scharmützeln an der Grenze.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren