Bulgariens Sozialisten gestehen Niederlage bei Parlamentswahl ein

Sofia (APA/dpa) - Die in Bulgarien zuletzt regierenden Sozialisten haben ihre Niederlage bei der Parlamentswahl eingestanden. „Die BSP (Sozi...

  • Artikel
  • Diskussion

Sofia (APA/dpa) - Die in Bulgarien zuletzt regierenden Sozialisten haben ihre Niederlage bei der Parlamentswahl eingestanden. „Die BSP (Sozialistische Partei) hat eine schwere Niederlage erlitten, die Ergebnisse sind enttäuschend“, sagte das Führungsmitglied Atanas Merdschanow nach Schließung der Wahllokale am Sonntagabend.

Laut ersten Prognosen kommen die Sozialisten mit rund 16 Prozent auf Platz zwei. Damit liegen sie mit großem Abstand hinter der konservativen Partei GERB mit rund 33 Prozent. „Wir gehen in die Opposition“, kündigte die prominente Sozialistin und frühere Parlamentsabgeordnete Kornelia Ninowa an.

3 x Thermomix® TM6 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren