Erneut 18 Migranten in Tiroler Reisezug aufgegriffen

Steinach am Brenner (APA) - In einem internationalen Reisezug sind am Samstagabend in Tirol erneut illegal eingereiste Migranten aufgegriffe...

  • Artikel
  • Diskussion

Steinach am Brenner (APA) - In einem internationalen Reisezug sind am Samstagabend in Tirol erneut illegal eingereiste Migranten aufgegriffen worden. Unter den 18 Personen befanden sich nach Angaben der Polizei unter anderem fünf Kinder.

Zwölf Flüchtlinge stammen aus Syrien, vier aus Ägypten und zwei aus Eritrea. Sie verbrachten die Nacht in der Betreuungsstelle in Plon bei Steinach und sollten am Sonntag den italienischen Behörden übergeben werden.

150 x Jahres-Vignette 2022 zu gewinnen

TT-ePaper gratis ausprobieren, der Gratiszeitraum endet nach 4 Wochen automatisch.


Kommentieren