Minister aus dem Westjordanland zu Kabinettssitzung in Gaza

Gaza (APA/dpa) - Der palästinensische Regierungschef Rami Hamdallah und neun weitere Kabinettsmitglieder aus dem Westjordanland sind am Donn...

Gaza (APA/dpa) - Der palästinensische Regierungschef Rami Hamdallah und neun weitere Kabinettsmitglieder aus dem Westjordanland sind am Donnerstagvormittag in Gaza eingetroffen. Sie wollten im Haus des Palästinenserpräsidenten Mahmoud Abbas (Abu Mazen) im Westen Gazas am ersten Treffen der palästinensischen Einheitsregierung in Gaza seit ihrer Vereidigung vor vier Monaten teilnehmen.

Die Palästinenserorganisationen Hamas und Fatah hatten 2007 miteinander gebrochen. Im Juni stellten sie eine gemeinsame Expertenregierung auf. Israel hatte die Friedensgespräche aus Protest gegen die Annäherung ausgesetzt.

Tausende Unterstützer der Fatah und der Hamas versammelten sich nahe der Grenze, um die Minister aus dem Westjordanland zu empfangen. „Wir kommen nach Gaza, um ein Kapitel der Vergangenheit abzuschließen und ein neues Kapitel zu beginnen“, hatte Majid Farraj, Chef der palästinensischen Sicherheitsbehörden, zuvor erklärt. Hamdallah sprach von einer „historischen Gelegenheit“. Man werde Gaza nach dem Krieg wieder aufbauen, sagte er der Nachrichtenagentur MAAN.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren