Entgeltliche Einschaltung

Der Wolf und die zwei Schwestern

Melancholischer Folk-Pop aus Indianapolis: Lily & Madeleine mit ihrem bestrickenden zweiten Album „Fumes“.

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck –Zart schwebender Zweigesang voll himmlischer Harmonien – kein Wunder, dass es der frömmelnde Neofolk-Meister Sufjan Stevens war, der Lily & Madeleines erstes gleichnamiges Album auf den Markt gebracht hat. Auf seinem Label Asthmatic Kitty erschien vergangenes Jahr das Debüt der damals gerade 16 und 18 Jahre alten Jurkiewicz-Schwestern aus Indianapolis. Der Hype war aber bereits zuvor ausgebrochen, befeuert durch ein paar Cover-Songs, die die beiden „zum Spaß“ auf YouTube hochgeladen hatten.

Produzent Paul Mahern entdeckte sogleich das Einzigartige in diesem geschwisterlichen Gesang. Die beiden wurden angehalten, jeden Tag ein Lied zu schreiben. Unterstützung erhielten sie dabei von Songwriter und Bassist Kenny Childers (Gentleman Caller), seitdem ein ständiger Wegbegleiter. Die erste dieser Art entstandene Single „In the Middle“ – mittlerweile knapp eine halbe Million Mal auf YouTube abgerufen – war vielversprechender Vorbote des von der Kritik euphorisch gefeierten Albums. Madeleine mit glockenhellem Sopran und Lily mit ihrem leicht rauchigem Alt wurden als neue Sterne am Folk-Himmel begrüßt.

Entgeltliche Einschaltung

Dem Druck haben die beiden standgehalten, fast genau ein Jahr nach dem Debüt legen sie mit „Fumes“ ihr zweites Album vor. Die Instrumentierung ist auf diesem bestrickenden Werk vielschichtiger geraten, sie wollten etwas mehr Farbe in ihren Sound bringen, so die beiden.

Die Kindheit ist vorbei, auf „Fumes“ verkünden die Schwestern ihren Eintritt ins Erwachsenenalter. Veränderung und Bewegung wird in den Songs verhandelt, das Album wird gewissermaßen zum Reisebericht. Wie schon beim Debüt bestechen die Lieder mit einer Tiefe, die immer wieder überrascht. Das Unbekannte, die Dunkelheit, die auf dieser Reise noch vor ihnen liegen mag, ängstigt die beiden indes nicht. Vielmehr wird im Video zur ersten Single „The Wolf is Free“ das Märchen von Rotkäppchen neu erzählt. Dem betörenden Zweigesang kann sich selbst der Wolf nicht entziehen, er will wohl mit auf Reisen gehen. (sire)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung