Entgeltliche Einschaltung

Erste Group bis September mit 1,484 Mrd. Euro Verlust

Wien (APA) - Nach einer drastischen Verlustankündigung vom Juli haben die tiefroten Zahlen der Erste Group für die ersten neun Monate den Ma...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien (APA) - Nach einer drastischen Verlustankündigung vom Juli haben die tiefroten Zahlen der Erste Group für die ersten neun Monate den Markt nicht mehr überrascht. Per Ende September lag der Nettoverlust nun bei 1,484 Mrd. Euro - nach einem Gewinn von 430,6 Mio. Euro im Jahr davor.

Für das dritte Quartal 2014 meldete die Bank heute einen Verlust von 554,2 Mio. Euro. Im zweiten Quartal hatte es einen Verlust von 1,033 Mrd. Euro gegeben. Grund für die heurigen roten Zahlen sind hohe Abschreibungen und Wertberichtigungen im Osten, vor allem in Rumänien und Ungarn.

Entgeltliche Einschaltung

~ ISIN AT0000652011 WEB http://www.erstegroup.com ~ APA040 2014-10-30/07:46


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung