Entgeltliche Einschaltung

Mindestens zehn Tote durch Raketeneinschlag auf dem Sinai

Kairo/Sinai/Rafah (APA/AFP) - Beim Einschlag einer Rakete in ein Haus auf der ägyptischen Halbinsel Sinai sind am Dienstag mindestens zehn M...

  • Artikel
  • Diskussion

Kairo/Sinai/Rafah (APA/AFP) - Beim Einschlag einer Rakete in ein Haus auf der ägyptischen Halbinsel Sinai sind am Dienstag mindestens zehn Menschen getötet worden. Nach Angaben von Ärzten und Vertretern der Sicherheitskräfte starben drei Kinder, drei Frauen und vier Männer beim Einschlag des Geschoßes in der Nähe der Stadt Rafah an der Grenze zum Gazastreifen.

Es war aber zunächst unklar, ob es sich um eine Rakete der ägyptischen Armee oder um einen Angriff durch Aufständische in der Region handelte. Der Norden des Sinai ist eine Hochburg von Extremisten. Diese töteten seit dem Sturz von Mohammed Mursi im Sommer vergangenen Jahres dutzende Soldaten und Polizisten, auch als Rache an den Sicherheitskräften für das harte Vorgehen gegen Anhänger des islamistischen Präsidenten. Das ägyptische Militär geht gegen die Extremisten vor und greift auch aus der Luft immer wieder Stellungen an.

Entgeltliche Einschaltung

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung