Entgeltliche Einschaltung

Bahrain wählt neues Abgeordnetenhaus

Manama (APA/dpa) - In dem Golfkönigreich Bahrain wird am Samstag ein neues Parlament gewählt. Rund 350.000 Wahlberechtigte sind zudem aufger...

  • Artikel
  • Diskussion

Manama (APA/dpa) - In dem Golfkönigreich Bahrain wird am Samstag ein neues Parlament gewählt. Rund 350.000 Wahlberechtigte sind zudem aufgerufen, über Kommunalparlamente abzustimmen. Die schiitische Opposition boykottiert die Wahlen. Sie kritisiert, der Abstimmung fehle es an jedem demokratischen Wert, da das 40-köpfige Abgeordnetenhaus nur eine beratende Funktion hat.

Bahrain ist der einzige Golfstaat, der im Jahr 2011 massiv vom arabischen Aufstand erfasst wurde. Die Schiiten stellen die Mehrheit der Einwohner des Landes, Bahrain wird jedoch von einem sunnitischen Königshaus beherrscht. 2011 zogen vor allem schiitische Demonstranten zu Tausenden für mehr Demokratie auf die Straße. Das Herrscherhaus ließ die Massenproteste mit Gewalt niederschlagen.

Entgeltliche Einschaltung

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung