Entgeltliche Einschaltung

Frankreich fordert mehr Einsatz von Deutschland für EU-Wachstum

Geht es nach dem französischen Wirtschaftsminister müsse Deutschland mehr für das Wachstum in der Europäischen Union unternehmen. Es brauche Investitionen, sagte er in einem Zeitungsinterview.

  • Artikel
  • Diskussion
Wird Emmanuel Macron bald der nächste Präsident Frankreichs? Die aktuellen Umfragen sprechen dafür.
© Reuters

Paris – Deutschland muss nach Einschätzung des französischen Wirtschaftsministers Emmanuel Macron mehr für das Wirtschaftswachstum in der Europäischen Union tun. Macron forderte am Dienstag in der Tageszeitung Les Echos mehr deutsche Investitionen. Hier müsse Deutschland dringend etwas tun, so wie Frankreich dringend Wirtschaftsreformen vorantreiben müsse, sagte Macron.

Entgeltliche Einschaltung

Frankreich leiste seinen Beitrag, fügte Macron hinzu. „Wir wollen unsere deutschen Partner überzeugen, dass Frankreich und Deutschland für den Aufschwung in Europa gemeinsam deutlich weitergehen müssen.“

Frankreich steht unter dem Druck seiner Partner in der Euro-Zone, die Defizit- und Schuldenregeln einzuhalten. Macron äußerte sich wenige Tage vor dem für Sonntag geplanten Treffen zwischen der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel und dem französischen Staatspräsidenten Francois Hollande in Straßburg. (APA/Reuters)

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung