Entgeltliche Einschaltung

Biathlon: Eder peilt auch in Oberhof Podestplatz an

Oberhof (APA) - Simon Eder trägt Österreichs Hoffnungen beim Biathlon-Weltcup in Oberhof. Denn das ÖSV-Team muss zumindest in der Staffel am...

  • Artikel
  • Diskussion

Oberhof (APA) - Simon Eder trägt Österreichs Hoffnungen beim Biathlon-Weltcup in Oberhof. Denn das ÖSV-Team muss zumindest in der Staffel am Donnerstag (14.15 Uhr) und im Sprint am Samstag (12.00) auf Dominik Landertinger verzichten. Der 26-jährige Hochfilzener hat nach einem grippalen Infekt erst wieder am vergangenen Sonntag mit dem Training begonnen.

„Ob ein Einsatz im Massenstart am Sonntag (14.15 Uhr) möglich ist, wird sich kurzfristig entscheiden“, erklärte Österreich Cheftrainer Reinhard Gösweiner zum abschließenden Bewerb in Oberhof. Die rot-weiß-rote Herren-Staffel bilden Julian Eberhard, Tobias Eberhard, Daniel Mesotitsch und Eder, der zuletzt in Pokljuka im Massenstart Dritter wurde. „Nachdem die Form passt, hoffe ich dort anschließen zu können, wo ich in Pokljuka aufgehört habe“, betonte der Salzburger, dass er auch in Deutschland auf dem Podest landen möchte.

Entgeltliche Einschaltung

ÖSV-Herren-Team für den Sprint-Bewerb in Oberhof: Julian Eberhard, Tobias Eberhard, Simon Eder, Sven Grossegger, Daniel Mesotitsch, Fritz Pinter

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung