Entgeltliche Einschaltung

James Bond in Tirol: Daniel Craig in Sölden angekommen

Am Mittwoch ist der „Spectre“-Filmtross aus Altaussee in Sölden angekommen. Daniel Craig und seine Schauspielkollegen absolvierten einen Fototermin.

  • Artikel
  • Diskussion
Daniel Craig liegt Tirol schon zu Füßen - zumindest beim Fototermin in Sölden.
© Reuters/Dominic Ebenbichler

Sölden – Daniel Craig ist am Mittwoch in Sölden angekommen. Gesichtet wurde der James-Bond-Darsteller im Ort selber aber noch nicht. „Gesehen hat ihn niemand und wird ihn auch wohl niemand“, sagte ein Anraier des Basis-Lagers gegenüber der TT. Dafür zeigte sich der Brite aber mit Regisseur Sam Mendes, Bond-Girl Léa Seydoux und der mutmaßliche Bösewicht Dave Bautist der Presse bei einem Fototermin im Gipfelrestaurant „IceQ“ am Gaislachkogl. Monica Bellucci ist übrigens entgegen anderer Berichte nicht in Österreich - und wird auch nicht kommen.

Entgeltliche Einschaltung

Während sich die Filmcrew in aller Früh von Altaussee auf den Weg nach Sölden machte, wurde im Söldener Basislager schon fleißig gearbeitet: Ab 4 Uhr liefen die Vorbereitungen zum Drehstart in Tirol. Die erste Klappe in Sölden fällt nach dem Anreisetag aber erst am Donnerstag.

Wo Daniel Craig und seine Kollegen während ihres Sölden-Aufenthalts bis Sonntag nächtigen, ist und bleibt in 007-Manier top secret. (tt.com, jole)

Bei strahelndem Sonnenschein waren Dave Bautista, Daniel Craig und Lea Seydoux in Sölden zu Scherzen aufgelegt.
© APA/Barbara Gindl

Kommentieren


Schlagworte

Entgeltliche Einschaltung