Entgeltliche Einschaltung

Attacke in Paris - Valls: „Frankreich ist nicht Houellebecq“

Paris (APA/dpa) - Frankreichs Regierungschef Manuel Valls hat nach dem Terroranschlag auf die französische Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“...

  • Artikel
  • Diskussion

Paris (APA/dpa) - Frankreichs Regierungschef Manuel Valls hat nach dem Terroranschlag auf die französische Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ vor Intoleranz, Hass und Angst gewarnt. Das Attentat sei abscheulich, und es müssten daraus natürlich alle Konsequenzen gezogen werden, sagte Valls am Donnerstag dem Sender RTL.

„Nein, Frankreich, das ist nicht die Unterwerfung, Frankreich, das ist nicht Michel Houellebecq“, fügte er an. Houellebecqs islamkritischer Roman „Soumission“ (Unterwerfung) beschreibt das Leben in Frankreich unter einem muslimischen Präsidenten. Der Anschlag auf „Charlie Hebdo“ wurde am Mittwoch am Tag des Erscheinens des Buches verübt.

Entgeltliche Einschaltung

Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung