Entgeltliche Einschaltung

Ukraine-Krise - Kurzes Spitzentreffen in Paris

Paris (APA/dpa) - Vor dem großen Gedenkmarsch für die Anschlagsopfer in Paris hat es ein Spitzentreffen zur Ukraine-Krise gegeben. Die deuts...

  • Artikel
  • Diskussion

Paris (APA/dpa) - Vor dem großen Gedenkmarsch für die Anschlagsopfer in Paris hat es ein Spitzentreffen zur Ukraine-Krise gegeben. Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatschef Francois Hollande sprachen am Sonntag rund eine Viertelstunde im Elysee-Palast mit dem ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko, wie die Nachrichtenagentur AFP aus dem Umfeld Hollandes erfuhr.

Russlands Außenminister Sergej Lawrow, der am Sonntag ebenfalls zu dem Gedenkmarsch nach Paris gekommen war, nahm demnach nicht an der Unterredung zur Ukraine teil. Es habe zudem auch ein kurzes bilaterales Gespräch zwischen Merkel und Hollande gegeben. Für den „Republikanischen Marsch“ zum Gedenken an die insgesamt 17 Opfer der islamistischen Attentäter reisten am Sonntag zahlreiche Staats- und Regierungschefs sowie Minister aus aller Welt an.

Entgeltliche Einschaltung

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung