Olic-Wechsel zum HSV perfekt, Hosiner soll für Köln stürmen

Mit dem Jahreswechsel hat auch der Fußball-Transfermarkt seine Pforten wieder geöffnet. Bis Anfang Februar haben die Vereine hierzulande und in den internationalen Topligen die Chance, ihre Kader zu verbessern oder etwaige Transferflops wieder loszuwerden. TT.com verfolgt für Sie die aktuellen Geschehnisse, hält Sie über die neuesten Vollzugsmeldungen auf dem Laufenden und versorgt Sie zudem mit den heißesten News aus der Gerüchte-Küche.

Von Chelsea zu Wolfsburg: Weltmeister Andre Schürrle spielt wieder in der Deutschen Bundesliga.
© gepa

TT.com-Transfer-Ticker

10:21 Uhr

Ein Chilene im Anflug: Der Hamburger SV steht kurz vor der Verpflichtung von Marcelo Diaz. Der Mittelfeldspieler vom FC Basel hat den Medizincheck in der Hansestadt absolviert und soll noch heute Nachmittag offiziell vorgestellt werden. Der Chilene kostet rund zwei Millionen Euro Ablöse.

20:57 Uhr

Hosiner besteht Medizincheck nicht: Der Transfer von Philipp Hosiner zum 1. FC Köln ist vorerst geplatzt. Der 25-jährige Stürmer befand sich am Freitagnachmittag bereits zum Medizincheck in Köln, soll diesen laut Berichten lokaler Medien aber nicht in vollem Umfang bestanden haben. Details waren vorerst nicht bekannt.

18:14 Uhr

Manchester United-Trainer Louis van Gaal betonte in seiner Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen Leicester City, dass der Club bis Transferschluss am Montagabend keine neuen Spieler mehr verpflichten wolle.

"Jeden Tag lese ich, dass ich oder United an Spielern interessiert sind. Wir kaufen keine Spieler, wir verkaufen nur", erklärte Van Gaal. Der Mittelfeldspieler Darren Fletcher etwa stehe unmittelbar vor einem Wechsel zum Ligarivalen West Ham United. In der Innenverteidigung wird United Handlungsbedarf nachgesagt. Wunschspieler Mats Hummels von Borussia Dortmund steht aber nicht zur Verfügung.

15:02 Uhr

Beitrag von HSV.

Offiziell. Die Rückkehr von Ivica Olic zum Hamburger SV ist perfekt. Der 35-jährige Kroate wurde Freitagmittag in der Hamburger Arena als Neuzugang präsentiert. Zuvor hatte der Stürmer den obligatorischen Medizincheck bestanden. Olic, der bereits von 2007 bis 2009 das HSV-Trikot getragen hatte, kommt für rund 1,5 Millionen Euro Ablöse vom Ligarivalen VfL Wolfsburg. Er erhält einen Vertrag bis 2016 und soll bereits am Samstag (15.30 Uhr) im Heimspiel gegen den 1. FC Köln für die Hanseaten auflaufen.

"Das ist ein wichtiges Signal für die Fans und auch ein wichtiges Signal für unsere Konkurrenten", sagte Peter Knäbel, Fußballdirektor des abstiegsbedrohten HSV. Olic solle auch eine Identifikationsfigur für die jungen Hamburger Spieler sein, mit denen der Verein die Zukunft plane. "Es ist ein Symbol für das, was wir hier in den nächsten Jahren aufbauen wollen", erklärte Knäbel.

Olic zeigte sich "sehr froh" über seine Rückkehr. Erst am Vortag nach dem Training habe er in Wolfsburg Grünes Licht für den Wechsel erhalten.

14:46 Uhr

Neue Herausforderung. Guido Burgstaller vergrößert das Österreicher-Kontingent in der zweiten deutschen Fußball-Liga. Wie der 1. FC Nürnberg vermeldete, wurde der 25-jährige Offensivspieler für zweieinhalb Jahre an den aktuellen Tabellenachten gebunden. Burgstaller war nach Auflösung seines Vertrags beim britischen Zweitligisten Cardiff City ablösefrei zu haben.

Der siebenfache ÖFB-Teamspieler war im Sommer von Rapid nach Cardiff gewechselt, kam beim Premier-League-Absteiger aber nur zu fünf Pflichtspieleinsätzen. "Ich freue mich sehr, dass der Wechsel zum Club zustande gekommen ist. Der Verein mit dem gesamten Umfeld ist der attraktivste in der Liga", erklärte Burgstaller nach der Unterschrift. Dem Vernehmen nach soll auch Ligakonkurrent 1860 München an Nürnbergs neuer Nummer 9 interessiert gewesen sein.

Die Franken, bei denen mit U21-Nationalspieler Alessandro Schöpf bereits ein Österreicher in der Offensive am Werk ist, liegen nach 19 Runden am achten Tabellenrang.

13:34 Uhr

Wiedersehen in Köln. Philipp Hosiner spielt künftig wohl beim 1. FC Köln. Der beim französischen Club Stade Rennes nur auf der Bank sitzende Burgenländer soll in Köln bereits einen Medizincheck absolvieren und noch am Freitag offiziell vorgestellt werden. Bei Rennes steht Hosiner nicht mehr im Aufgebot für das Ligaspiel gegen Paris St. Germain am Freitagabend.

Offenbar will Köln, wo mit Trainer Peter Stöger Hosiners Ex-Trainer bei der Austria arbeitet, den Stürmer leihweise verpflichten. Der Bundesliga-Aufsteiger hatte kurzfristig Angreifer Simon Zoller per Leihvertrag für ein halbes Jahr an den 1. FC Kaiserslautern abgegeben und ist nun auf der Suche nach Ersatz.

11:33 Uhr

Abschied aus Gelsenkirchen? Felipe Santana von Schalke 04 steht vor einem Wechsel zum griechischen Meister Olympiakos Piräus. Wie griechische Medien übereinstimmend berichten, wird der 28-jährige Brasilianer noch heute zum Medizincheck in Griechenland erwartet. Im Raum steht ein Leihgeschäft bis zum Saisonende.

10:50 Uhr

Villarreal schnappt sich Talent. Der spanische Erstligist hat sich die Dienste am Abwehrspieler Eric Bailly vom Ligakonkurrenten Espanyol Barcelona gesichert. Das bestätigten die "Submarinos". Der 20-jährige Ivorer erhält beim Europa-League-Teilnehmer einen Vertrag über fünfeinhalb Jahre bis zum 30. Juni 2020. Zuletzt waren auch der englische Meister Manchester City und der FC Bayern mit Bailly in Verbindung gebracht worden.

09:13 Uhr

Transfer-Hammer! Vor dem heutigen Rückrundenstart der Deutschen Bundesliga bahnt sich wie berichtet ein spektakulärer Wechsel an. Weltmeister Andre Schürrle soll für rund 30 Millionen Euro von Chelsea zum VfL Wolfsburg wechseln. VfL-Manager Klaus Allofs äußerte sich noch zurückhaltend: "Fakt ist, dass alle Unterschriften fehlen. Kein Vertrag ist unterschrieben. Und da bin ich ein bisschen altmodisch. Noch ist keine Meldung perfekt. Und deshalb wird das auch noch nicht vermeldet."

Fix hingegen ist der Wechsel von Wolfsburg-Stürmer Ivica Olic zum Hamburger SV. "Ich bin froh, dass wir eine Lösung gefunden haben. Ich denke, dass alle Seiten zufrieden sind. Jetzt freue ich mich auf den HSV. Das ist noch einmal eine neue Herausforderung", sagte der Kroate dem "Kicker".

Olic soll heute in Hamburg den Medizin-Check absolvieren und einen Vertrag bis 2016 unterschreiben. Der Kroate könnte bereits am Samstag für seinen alten Verein auflaufen: "Ich bin 35, hatte eine gute Vorbereitung. Ich bin bereit, gegen Köln zu spielen", sagte er.

Rund 1,5 bis zwei Millionen Euro soll die Ablösesumme betragen. Olic hatte von Jänner 2007 bis Juli 2009 bereits beim HSV gespielt und war wegen seines unermüdlichen Kampfgeistes zum Publikumsliebling aufgestiegen. In 115 Pflichtspielen erzielte er für die Hamburger 48 Tore.

22:53 Uhr

Ho-Ho-Hosiner 2: Der SC Paderborn hat Stürmer Srdjan Lakic vom 1. FC Kaiserslautern verpflichtet. Wie sowohl der Spieler, als auch SC-Manager Michael Born dem "kicker" verrieten, wurde eine Einigung erzielt. Lakic soll dem Bundesligisten 350.000 Euro kosten und am Freitag einen Vertrag bis 2016 unterschreiben. Mit dem Transfer von Lakic scheint auch ein Wechsel von Philipp Hosiner nach Paderborn ausgeschlossen.

22:10 Uhr

Ersatz: Salzburgs Europa-League-Gegner Villarreal hat sich heut weiter verstärkt, der ivorische Team-Verteidiger Eric Bailly kommt von Espanyol Barcelona. Der 20-Jährige hat beim Primera-Division-Club für 5,7 Mio. Euro und bis 2020 unterzeichnet. Bailly ersetzt den zu Arsenal gewechselten Brasilianer Gabriel Paulista.

21:25 Uhr

Verlängerung: Der frühere englische Fußball-Nationalstürmer Peter Crouch hat heute seinen Vertrag beim Premier-League-Club Stoke City um zwei Jahre bis Sommer 2017 verlängert. Der am Freitag 34-Jährige war 2011 von Tottenham zum Club von ÖFB-Teamstürmer Marko Arnautovic gekommen, zuletzt war über einen Abgang von Stoke mit Saisonende spekuliert worden.

20:57 Uhr

Der eine kommt, der andere geht: Ivica Olic hat nun seinen bevorstehenden Wechsel vom VfL Wolfsburg zum Hamburger SV bestätigt. "Ich bin froh, dass wir eine Lösung gefunden haben. Ich denke, dass alle Seiten zufrieden sind. Jetzt freue ich mich auf den HSV. Das ist noch einmal eine neue Herausforderung", sagte der Stürmer dem "Kicker".

Olic soll beim HSV einen Vertrag bis 2016 unterschreiben und am Samstag im Heimspiel gegen den 1. FC Köln bereits auflaufen. Seine Rückkehr nach Hamburg wurde möglich, da der VfL Wolfsburg unmittelbar vor der Verpflichtung von Weltmeister Andre Schürrle vom FC Chelsea steht.

20:23 Uhr

Bye-bye London: Der Wechsel von Fußball-Weltmeister Andre Schürrle zum VfL Wolfsburg steht nach übereinstimmenden Medienberichten unmittelbar bevor. Der 24-Jährige vom FC Chelsea soll sich laut bild.de mit den Niedersachsen auf einen Vertrag bis 2019 geeinigt haben. Wolfsburg wollte die Meldung nicht kommentieren.

Die Ablösesumme liegt nach Medien-Angaben zwischen 30 und 35 Millionen Euro. Schürrle habe zuvor seinem Coach Jose Mourinho mitgeteilt, dass er die West-Londoner verlassen wolle. Der Nationalspieler war zuletzt bei Mourinho nicht mehr erste Wahl gewesen. Nach "Bild"-Informationen wird Schürrle beim Rückrunden-Auftakt am Freitag (20.30 Uhr) gegen Tabellenführer Bayern München noch nicht zum Wolfsburger Kader zählen.

Sollte Schürrle tatsächlich zu den Wölfen wechseln, würde Ivica Olic zum HSV zurückkehren. Der 33-Jährige steht nicht im Kader des VfL für das Spitzenspiel gegen die Bayern. Olic soll schon am Samstag im Heimspiel gegen den 1. FC Köln für die Hamburger auflaufen.

Chelsea steht laut Medien zudem vor der Verpflichtung von Juan Cuadrado. Nach Informationen der italienischen Sportzeitung "Gazzetta dello Sport" haben sich die Londoner mit dem AC Fiorentina auf einen Wechsel des Kolumbianers geeinigt.

16:16 Uhr

Auf Wiedersehen: Nach dem Gruppen-Aus beim Afrika-Cup wird der Vertrag von Alain Giresse als Fußball-Nationaltrainer Senegals nicht verlängert. "Wir werden ohne Alain Giresse weiterarbeiten", sagte Senegals Verbandspräsident Augustin Senghor am Donnerstag. Der frühere französische Nationalspieler Giresse war seit 2012 im Amt, sein Vertrag läuft im Februar aus.

16:12 Uhr

Stolzer Preis: Wir geben's zu: Von Callum McManaman haben wir in unserem Leben noch nie etwas gehört. Weil aber West Bromwich 6,35 Millionen Euro auf den Tisch legt, kann der Rechtsaußen, der von Wigan kommt, so schlecht nicht sein ...

15:55 Uhr

Nächster Halt - Leipzig: Bundesligist SV Grödig verliert Salzburg-Leihgabe Yordy Reyna. Der 21-jährige Torjäger aus Peru wechselt vom Tabellensiebenten zum Salzburger Partnerclub RB Leipzig in die zweite deutsche Liga. Dies bestätigte Grödig-Manager Christian Haas am Donnerstag.

"Es hat heute Mittag ein Gespräch gegeben, Reyna hat bereits das Trainingscamp verlassen und fliegt am Abend nach Hause", sagte Haas. "Drei Tage vor Transferschluss, so einen Spieler zu verlieren, ist natürlich keine angenehme Situation. Aber wir wollten Reyna nichts in den Weg legen." Der Südamerikaner hatte im Herbst elf Meisterschaftstore für die Grödiger erzielt.

15:28 Uhr

Auslaufen: Vaclav Kolousek kickte in seiner Karriere bei Sparta Prag, beim FC Wacker Innsbruck und bei Wr. Neustadt. Jetzt soll der tschechische Zauberfuß den SV Weitra zum Aufstieg dirigieren. Der spielt derzeit in der wenig attraktiven 1. Klasse Waldviertel. Wohl das letzte Auslaufen vor dem Karriereende für den 38-Jährigen ...

15:16 Uhr

Kaufoption: Der italienische Nationalspieler Mattia Destro steht vor einem Wechsel vom AS Rom zum Ligakonkurrenten AC Mailand. «Mattia Destro hat Ja gesagt», meldete der vereinseigene TV-Sender des AC Mailand am Donnerstag. Zuvor hatten die Rossoneri mit dem 23 Jahre alten Stürmer und dem AS Rom mehrere Tage lang über den Wechsel verhandelt. Destro soll italienischen Medienberichten zufolge zunächst bis zum Sommer ausgeliehen werden, danach hat der 18-malige italienische Meister eine Kaufoption.

15:05 Uhr

Leihgeschäft: Werder Bremen hat Abwehrspieler Oliver Hüsing an Hansa Rostock verliehen. Der Innenverteidiger, der in den letzten beiden Hinrunden-Partien für die Hanseaten zum Einsatz kam, soll bis zum Ende der Saison Spielpraxis beim Drittligisten sammeln.

14:42 Uhr

Zwangsabstieg: Ein Gericht in Besancon hat den Aufstieg des Fußball-Clubs RC Lens in die französische Ligue 1 für ungültig erklärt. Aufgrund verfehlter finanzieller Auflagen hätte Lens in dieser Saison nicht in der höchsten Klasse spielen dürfen, kommunizierte Frankreichs Fußball-Verband (FFF) am Donnerstag das Prozessurteil in einer Aussendung. Absteiger FC Sochaux hatte diese Klage gegen Lens eingebracht.

Die FFF hat gegen das Urteil bereits Berufung angemeldet. Doch sollte dieses bestätigt werden, dann muss Lens nach dieser Saison wieder in die zweite Liga absteigen. Die FFF hatte sich über den eigenen Kostenkontrollausschuss hinweggesetzt und damit den Aufstieg des nordfranzösischen Clubs abgesegnet. Lens ist derzeit nur 19. und befindet sich damit auf Abstiegskurs.

14:13 Uhr

Wayne interessiert's? Matti Lund Nielsen - klingt eigentlich nach Skispringer. Doch der Däne ist Mittelfeldspieler und zudem der aktuelle Neuzugang beim AC Perugia. Er wechselt auf Leihbasis von Delfino Pescara innerhalb der italienischen zweiten Liga. Wow! Ist das langweilig!

13:18 Uhr

Stimmenfang: FIFA-Präsidentschaftskandidat Michael van Praag rechnet bei der Wahl am 29. Mai in Zürich mit der Stimme des einflussreichen Deutschen Fußball-Bundes. DFB-Präsident Wolfgang Niersbach habe ihm gesagt, "dass er mich unterstützen wird. Dann wird er mir auch seine Stimme geben", sagte Van Praag in einem dpa-Interview. Er wisse, dass er vom DFB unterstützt werde, so der niederländische Verbandschef.

12:28 Uhr

Verletzungspech: Der FC Bayern muss mindestens zwei Wochen auf Franck Ribery und Rafinha verzichten. Wie der deutsche Fußball-Rekordmeister am Donnerstag mitteilte, fallen die zwei Spieler verletzt aus. Ribery habe im Training einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel erlitten, Rafinha eine Außenbandverletzung im linken Sprunggelenk. Das Duo kann erst in rund zwei Wochen ins Mannschaftstraining zurückkehren.

11:36 Uhr

Richtungsweisend: Für Sebastian Prödl und Zlatko Junuzovic stehen in doppelter Hinsicht richtungsweisende Monate an. Zum einen kämpfen die beiden ÖFB-Teamspieler vor dem Rückrundenstart der deutschen Fußball-Bundesliga mit ihrem Club Werder Bremen um den Klassenerhalt, zum anderen laufen die Verträge der Österreicher mit Saisonende aus.

Bremens Sportchef Thomas Eichin würde sowohl mit Prödl als auch mit Junuzovic gerne verlängern, eine Einigung kam bisher aber nicht zustande. Dennoch schlossen die zwei 27-Jährigen einen längeren Verbleib bei den Hanseaten nicht aus. "Es liegt ganz allein bei Werder", sagte Junuzovic erst vor wenigen Tagen.

Ähnlich äußerte sich Prödl gegenüber der APA: "Im Moment gibt es keine Entscheidung. Ich bin mit dem Club in Kontakt, doch es hat keine neuen Entwicklungen gegeben", betonte der Steirer, der sich am 7. Dezember gegen Frankfurt einen Innenbandriss im Knie zugezogen hatte.

11:23 Uhr

Unwichtige Länderspiel-Ergebnisse:

Chile - USA 3:2 (1:2)

Tore: Gutierrez (10.), Gonzales (66., 75.) bzw. Shea (6.), Altidore (31.)

11:03 Uhr

Beitrag von FC Augsburg.

Getrennte Wege: Marcl de Jong hat seinen Vertrag beim FC Augsburg aufgelöst. Der Linksverteidiger kam zuletzt nicht über die Reservistenrolle hinaus.

10:28 Uhr

Geplatzt: Laut übereinstimmenden englischen Medien-Berichten ist der Wechsel von Aleksandar Dragovic zu Manchester United geplatzt. Der ÖFB-Teamkicker, der derzeit bei Dynamo Kiew unter Vertrag steht, habe nicht die nötige Reife für die Premier League, heißt es. Dass Dragovic schon zu Basler Zeiten Wayne Rooney und Co. abmontierte, dürften die Verantwortlichen bei den "Red Devils" vergessen haben.

10:17 Uhr

So schnell, kann's gehen. Gerade noch vermeldeten wir das Interesse von Stuttgart an Serey Die, da wechselt der Ivorer einfach in die Türkei. Sivasspor hat laut transfermarkt.de den Zuschlag für den 30-Jährigen erhalten. So schnelllebig ist das Fußball-Geschäft heute ...

10:10 Uhr

Beitrag von FK Austria Wien.

Abgeschlossen: Die Wiener Austria hat sich nominell für die Aufholjagd in der Fußball-Bundesliga gut verstärkt. Mit den Verpflichtungen von Raphael Holzhauser, Philipp Zulechner, Ronivaldo und zuletzt Patrizio Stronati steht das Team fürs Frühjahr. "Wir haben das Einkaufsprogramm abgeschlossen, es wird sich aktiv wahrscheinlich nichts mehr tun", sagte Sportdirektor Franz Wohlfahrt im Trainingslager in Belek.

10:07 Uhr

Mittelfeld: Der VfB Stuttgart will offenbar im Mittelfeld nachbessern und bastelt an einer Verpflichtung von Serey Die. Der Abräumer vor der Abwehr kickt derzeit beim FC Basel und wäre für knapp eine halbe Million Euro zu haben. Auf der Sechs sind die Schwaben verltzungsbedingt unterbesetzt.

09:55 Uhr

Ho-Ho-Hosiner: Philipp Hosiner steht bei Rennes auf dem Abstellgleis. Kein Wunder, dass der ÖFB-Teamspieler an einem Wechsel interessiert ist. Derzeit soll Paderborn die Fühler nach dem Angreifer ausstrecken. Der Transfer von Srdjan Lakic vom 1. FC Kaiserslautenr zum Bundesliga-Aufsteiger hat sich derweil zerschlagen.

18:58 Uhr

Von Spanien nach England: Der FC Arsenal hat den 24 Jahre alten brasilianischen Fußball-Profi Gabriel unter Vertrag genommen. Der Innenverteidiger kommt vom spanischen Verein FC Villarreal und soll bei den Gunners die Defensive stärken. Mit dem Tabellensechsten der spanischen Liga hat Gabriel in 20 Partien nur 17 Gegentreffer hinnehmen müssen. Teil des Transfers ist auch der Wechsel auf Leihbasis von Arsenal-Stürmer Joel Campbell an Villarreal. Der Profi aus Costa Rica schließt sich den Spaniern bis zum Saisonende an. Er unterzeichnete zuvor allerdings einen langfristigen Vertrag bei den Nord-Londonern.

16:40 Uhr

Salvatore wer?: Der AC Milan muss nicht nur sportlich kleinere Brötchen backen, auch am Transfermarkt sind es im Vergleich zu früher kleine Fische, die sich den Rossoneri anschließen. Zum Beispiel Salvatore Boccheti. Kennen Sie nicht? Macht nichts. Der 28-jährige Verteidiger kehrt von Spartak Moskau nach Italien zurück.

15:57 Uhr

Abgelehnt: Der FC Chelsea hat ein Eröffnungsangebot über 20 Millionen Euro für Douglas Costa abgegeben. Shakhtar Doenzk hat allerdings abgelehnt.

15:56 Uhr

Der nächste Verein bitte: Weil Eziquel Lavezzi vor einem Wechsel in die Premier League steht, sondiert Paris SG den Stürmermarkt. Und die Franzosen sind anscheindend fündig geworden: Die Franzosen wollen den Togolesen Emanuel Adebayor für sechs Monate verpflichten - und Tottenham ist daran interessiert, Adebayors Wochengehalt von 134.000 Euro zu sparen. Paris wäre der x-te Spitzenverein für den der Angreifer spielt. Adebyor schoss bereits für Monaco, Arsenal, Manchester City, Real Madrid und eben Tottenham mehr oder weniger Tore.

15:16 Uhr

Ein alter Bekannter: Ein alter Bekannter befindet sich wieder einmal auf Vereinssuche: Roman Wallner hat in Grödig keine Zukunft mehr. Der 32-jährige Angreifer ist nicht mit seinem Klub ins Trainingslager nach Belek gefahren und kann sich einen neuen Verein suchen.

14:57 Uhr

Getrennte Wege: Der FC Augsburg und Defensivspieler Marcel de Jong gehen künftig getrennte Wege. Wie der deutsche Bundesligist mitteilte, sei der Kontrakt "in gegenseitigem Einvernehmen aufgelöst" worden. De Jong war zuletzt vom Training freigestellt und befindet sich auf der Suche nach einem neuen Arbeitgeber

14:31 Uhr

Schalke bedient sich in Hannover: Der Wechsel von Lars Stindl von Hannover 96 zu Schalke 04 geht im Sommer über die Bühne. Die Königsblauen können den 26-jährigen Mittelfeldspieler dann für nur drei Millionen Euro nach Gelsenkirchen lotsen. Das meldet die Bild-Zeitung.

13:49 Uhr

Reds denken an Argentinier: Der FC Liverpool sucht bekanntlich verzweifelt nach einer Verstärkung für die Offensive. Weit sollen die Reds in den Verhandlungen dabei schon mit dem argentinischen Vize-Weltmeister Ezequiel Lavezzi gediehen sein. Der Angreifer soll bei Paris St. Germain unglücklich sein und knapp 20 Millionen Euro kosten.

13:30 Uhr

Cassano bietet sich Inter an: Dass Antonio Cassano kein gewöhnlicher Kicker ist, weiß man schon länger. Jetzt hat sich der italienische Alt-Internationale bei seinem Ex-Verein Inter Mailand angeboten. Gerade einmal vor einem Tag war sein Vertrag bei Liga-Konkurrent AC Parma aufgelöst worden.

12:23 Uhr

Klare Ansage: Immer wieder ist in der Gerüchteküche von einem Rekord-Angebot von Manchester United für Gareth Bale die Rede. Der Waliser selbst erteilte einem Transfer aber eine klare Absage. "Ich denke nicht an Manchester United. Ich habe noch einen langen Vertrag, es läuft gut, wir gewinnen so viele Titel und so will ich weitermachen - bei Real Madrid", sagte der 25-jährige dem Radiosender Cadena Ser.

12:01 Uhr

Rekord: Der internationale Transfermarkt im Fußball hat im Jahr 2014 eine neue Rekordhöhe erreicht. Die Clubs gaben im vergangenen Jahr für länderübergreifende Spielerwechsel insgesamt 4,06 Mrd. US-Dollar (3,59 Mrd. Euro) aus. Das geht aus dem "Global Transfer Market Report" des Weltverbands FIFA hervor.

11:47 Uhr

Kitzbühel legt nach: Auch im Tiroler Amateurfußball gibt's interessante Transfermeldungen: Westligist FC Kitzbühel legte einen Tag nach der Verpflicht des ehemaligen U-20-Nationalspielers Christian Pauli nach. Von Lokalrivale Kufstein kommt Thomas Hartl in die Gamsstadt. Der Defensivspieler hatte schon von 2005 bis 2007 und in der Saison 2010/11 für die Gamsstädter gespielt.

10:43 Uhr

Verteidiger für den Wacker?: Der FC Wacker will ja bekanntlich unbedingt einen Innenverteidiger verpflichten. Neuester Name in der Gerüchtebörse ist Christian Deutschmann. Der Steirer spielte zuletzt bei Wr. Neustadt und soll vor einem Wechsel an den Inn stehen. Im Herbst hatte der Ex-GAK-Spieler elfmal in der Bundesliga gespielt.

10:39 Uhr

Bitte wer?: Herve Oussale heißt der neue Hoffnungsträger beim beim österreichische Bundesligisten WAC. Der 26-jährige Stürmer aus Burkina Faso soll der im zweiten Teil des Herbstdurchganges lahmen Offensive des Überraschungs-Tabellenzweiten, der in den jüngsten acht Spielen nur drei Punkte holte und lediglich fünf Tore erzielte, neues Leben einhauchen.

10:13 Uhr

Stornieren kann man nicht nur Urlaubsreisen: Der Transfer von Nils Quaschner vom österreichischen Fußball-Meister Red Bull Salzburg zum Partnerclub RB Leipzig in die zweite deutsche Bundesliga ist storniert worden. Der Fußball-Weltverband (FIFA) hat Quaschner für Leipzig keine Spielgenehmigung erteilt, weshalb der 20-jährige Deutsche in Salzburg verbleibt.

Der junge Stürmer war in dieser Saison bereits für Salzburg und mittels Kooperationsvereinbarung auch beim Red-Bull-Zweitclub FC Liefering in der zweiten Leistungsstufe (Erste Liga) im Einsatz. Entsprechend den ÖFB-Regularien war der Spieler nur für Salzburg registriert, die FIFA allerdings zählte Einsätze bei zwei Vereinen. Da der Weltverband Einsätze bei drei Clubs während einer Saison verbietet, hätte der Transfer zwar vollzogen werden können, allerdings hätte Quaschner in Leipzig nicht eingesetzt werden dürfen.

09:28 Uhr

Stürmersuche: Am Wochenende startet die deutsche Bundesliga ins Frühjahr. Logisch, dass viele Vereine auf den letzten Drücker noch einmal zuschlagen wollen. Vor allem im Angriff sehen viele Klubs Handlungsbedarf. Nägel mit Köpfen machte jetzt Mainz 05. Die Rheinhessen verpflichteten den Chilenen Nicholas Castillo leihweise vom FC Brügge. Der HSV holte sich bei seiner Stürmersuche hingegen die nächste Absage ab. Wunschkandidat Ivica Olic muss in Wolfsburg bleiben.

16:27 Uhr

Konkurrenz: Miroslav Klose steht bei Lazio Rom kurz vor der Vertragsverlängerung (wir berichteten gestern um 15.25 Uhr). Allerdings bekommt der Deutsche im Angriff Konkurrenz. Lazio hat den Kolumbianer Brayan Perea von Perugia zurückgeholt. Der 21-jährige Mittelstürmer war zuletzt an den Serie-B-Verein verliehen.

16:09 Uhr

Linksverteidiger: Die Austria steht vor der Verpflichtung eines neuen Innenverteidigers. Wie der tschechische Erstligist Banik Ostrau am Dienstag vermeldete, wird Patrizio Stronati nach Wien wechseln. Der Fußball-Bundesligist bestätigte, dass der 20-Jährige am Mittwoch in Wien medizinische Tests absolvieren wird. Sollten diese, wie vermutet, positiv ausfallen, ist der Transfer perfekt.

Stronati, dessen Vater Italiener ist, ist Linksverteidiger. Der 1,90 m große Profi kam bereits in Tschechiens Nachwuchsauswahlen zum Einsatz. Baniks Clubchef Petr Safarcik sprach auf der Homepage des Fünften der tschechischen Meisterschaft von einem "erfolgreichen Geschäft für alle Beteiligten".

16:06 Uhr

Arrivederci! Antonio Cassano wird das Trikot des FC Parma künftig nicht mehr überstreifen. Der ehemalige italienische Teamspieler einigte sich mit dem Verein auf eine sofortige Vertragsauflösung. Der 32-jährige war erst im Sommer zu Parma gewechselt und erzielte in 19 Spielen fünf Treffer.

15:47 Uhr

Buongiorno: Kameruns Altstar Samuel Eto'o hat seine Rückkehr in die italienische Serie A finalisiert. Der 33-jährige Stürmer wechselte am Dienstag von Everton zu Sampdoria Genua. Afrikas vierfacher Fußballer des Jahres unterschrieb beim Tabellenfünften einen Vertrag bis Sommer 2017. Eto'o hatte von 2009 bis 2011 für Inter Mailand gespielt und dabei die Champions League 2010 gewonnen.

Für Everton schoss Eto'o in 20 Einsätzen im Herbst vier Tore.

15:33 Uhr

Die Top 5 der meistabgerufenen Spielerprofile bei transfermarkt.de in der vergangenen Woche:1. Martin Ödegaard (Real Madrid)2. Lassana Diarra (Vereinslos)3. Lucas Silva (Real Madrid)4. Cristiano Ronaldo (Real Madrid)5. Jacob Bruun Larsen (Lyngby BK U19)Wer von Letzterem noch nie was gehört hat: An dem 16-jährigen Mittelfeld-Talent soll Borussia Dortmund dran sein ...

15:01 Uhr

Wayne interessiert's? Stefan Mugosa soll das Sturm-Problem des FC Erzgebirge Aue lösen. Wie der deutsche Zweitligist am Dienstag mitteilte, wird der 22-Jährige bis zum Saisonende vom Liga-Rivalen 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen.

14:48 Uhr

Beitrag von TSG 1899 Hoffenheim.

Wieder Bremen: Verstärkung holten sich die Bremer auch für Abwehr. Von Ligakonkurrent Hoffenheim wechselte der 22-jährige Däne Jannik Vestergaard zum Tabellen-16. Der knapp zwei Meter große Vestergaard hatte bei Hoffenheim im Herbst keinen Stammplatz mehr. Er unterschrieb bei Werder einen Vertrag bis Juni 2018.

14:45 Uhr

O Captain - Teil 2: Torjäger Jonatan Soriano hat den Vertrag bei Fußball-Meister Salzburg vorzeitig verlängert. Wie der Bundesliga-Spitzenreiter am Dienstag aus dem Trainingslager in Doha vermeldete, unterschrieb der Spanier einen Verlängerung seines laufenden Kontrakts um ein Jahr bis Juni 2018. Salzburg hielt fest, dass neben einer Option auf eine weitere Saison auch keine Ausstiegsklausel festgeschrieben sei.

Soriano wechselte vor drei Jahren von der B-Mannschaft des FC Barcelona nach Österreich und brachte es für die Salzburger in 126 Pflichtspielen auf beachtliche 112 Tore. Der Torschützenkönig der vergangenen Saison (31 Tore) führt die Bundesliga-Torschützenliste auch aktuell überlegen an. Der 29-Jährige ist seit Sommer 2013 Kapitän der "Bullen", mit denen er bisher zweimal Meister und zweimal Cupsieger wurde.

13:55 Uhr

Wieder daheim: Stürmer Didier Ya Konan kehrt nach einem halben Jahr bei Al-Ittihad in Saudi-Arabien zum deutschen Bundesligisten Hannover 96 zurück. Der Ivorer erhält nach Vereinsangaben vom Dienstag einen Vertrag bis zum 30. Juni plus Option. Nach der Vertragsunterschrift erklärte Ya Konan: "Ich komme nach Hause, das Gefühl ist großartig. Gott kennt meinen Weg, ihm vertraue ich. Es macht mich stolz, wieder das 96-Trikot tragen zu können und vor diesen Fans zu spielen. Ich werde jetzt hart für mein Comeback arbeiten."

13:30 Uhr

Geplatzt: Der Transfer von Austria-Torhüter Heinz Lindner zum spanischen Erstligisten Cordoba CF ist offenbar geplatzt. Laut Informationen des "Kurier" einigten sich die Vereine nicht auf eine Ablösesumme für den 24-Jährigen. "Es gab kein konkretes Angebot, und ich hatte nie das Gefühl, dass es Cordoba ernst meint", wurde Austria-Sportdirektor Franz Wohlfahrt zitiert.

Lindners Vertrag bei der Austria läuft im Sommer aus, der siebenfache Internationale soll das Angebot zur Verlängerung bereits ausgeschlagen haben.

13:29 Uhr

O Captain! My Captain! Die Wiener Austria hat mit Markus Suttner einen neuen Kapitän bestimmt. Der ÖFB-Teamspieler folgt Manuel Ortlechner nach, der das Amt zurückgelegt hat. Der 34-jährige Innenverteidiger scheidet auch aus dem Mannschaftsrat aus, wie der Fußball-Bundesligist am Dienstag vermeldete. Der Vertrag von Ortlechner, der seit Anfang 2012 Spielführer der Violetten war, läuft im Sommer aus.

Im Herbst brachte es Ortlechner nur auf acht Ligaeinsätze, seit der 7. Runde kam er nur noch einmal eine Spielhälfte lang zum Einsatz. Suttner führte die Austria zuletzt aufs Spielfeld, seine Vertreter sind ab sofort Alexander Gorgon und Alexander Grünwald.

12:47 Uhr

Beitrag von HSV.

Potenzial: Ashton Götz - ein Name, der nach Zehnkampf-Weltrekordler und WM-Final-Torschütze in einem klingt. Kein Wunder also, dass der HSV den 21-Jährigen längerfristig an den Verein bindet. Der Linksverteidiger unterschrieb am Dienstag bis Sommer 2017.

12:30 Uhr

Ex-Profi geangelt: Der FC Kitzbühel hat einen Nachfolger für Kapitän Manuel Schmid gefunden, der im Herbst seine Fußballschuhe bereits an den Nagel gehängt hatte. Die Gamsstädter gaben am Dienstag die Verpflichtung von Christian Pauli bekannt. Der offensive Flügelspieler hat bereits beim VfL Osnabrück in der zweiten Deutschen Bundesliga gekickt und stand zuletzt beim deutschen Regionalligisten BSV Rehden unter Vertrag."Wir wollten ihn schon im Sommer verpflichten, jetzt hat es endlich geklappt", zeigte sich FC-Kitzbühel-Trainer gegenüber fanreport.com zufrieden.

12:00 Uhr

Beitrag von SV Dessau 05.

Mensch Loddar! Im März 2013 postete Lothar Matthäus ein Foto auf Facebook. "Für 1 Mio. Mal 'Gefällt mir' spiele ich wieder", stand auf einem Zettel geschrieben, den der Loddar in die Kamera hielt. Die 1.000.000-likes-Marke hat der ehemalige deutsche Teamspieler jetzt geknackt. Interessenten für den Weltmeister-Libero gibt es auch schon ...

11:52 Uhr

Neuzugang: Erste-Liga-Club TSV Hartberg hat am Dienstag die Verpflichtung des brasilianischen Stürmers Jean Theodoro "Sobrinho" bekannt gegeben. Der 21-jährige kommt von der zweiten Mannschaft des brasilianischen Traditionsclubs Corinthians Sao Paulo und soll den Abgang von Bright Edomwonyi wettmachen. Außerdem engagierten die Steirer von Regionalligist Lafnitz den 27-jährigen Innenverteidiger Alen Gluhak.

11:27 Uhr

Ersatzgoalie: ÖFB-U21-Keeper Richard "Ritschi" Strebinger verlässt Werder Bremen. Der 21-jährige soll beim Drittligisten Jahn Regensburg bis zum Saisonende Spielpraxis sammeln. Im Gegenzug verpflichtete Werder Michael Zetterer von Unterhaching. Der 20-jährige Schlussmann unterschrieb einen Vertrag bis 2018 und ist die neue Nummer drei beim Club von Zlatko Junuzovic und Sebastian Prödl.

11:05 Uhr

Sturmtank: Einen neuen Teamkollegen bekommt auch ein anderer ÖFB-Nationalspieler. Julian Baumgartlinger darf sich auf Verstärkung im Angriff des FSV Mainz 05 freuen. Der Club aus der Karnevals-Hochburg steht unmittelbar vor der Verpflichtung des Chilenen Nicolas Castillo. Sein bisheriger Verein, der belgische Erstligist FC Brügge, bestätigte eine Einigung.

10:44 Uhr

Was lange währt, wird endlich gut. Nach wochenlangem hin und her wechselt Tolgay Arslan nun doch vom Hamburger SV zu Besiktas Istanbul. Der Mittelfeldspieler soll 500.000 Euro in die Vereinskassa der Hanseaten spülen und unterschreibt beim Verein von ÖFB-Teamspieler Veli Kavlak einen Vertrag bis Sommer 2018. #önderq

10:06 Uhr

Bewerbungsvideo: Real Madrid hat mit Lucas Silva also den nächsten Wunderkicker verpflichtet. Der 21-jährige Brasilianer war uns bislang nicht wirklich ein Begriff. Dass er was auf dem Kasten hat, zeigt der Mittelfeldspieler in diesem Kurz-Filmchen ...

09:56 Uhr

Beitrag von VfB Stuttgart 1893 e.V.

Zukunftsaktie: In der Schlussphase der Herbstmeisterschaft durfte Timo Baumgartl in der Innenverteidigung des VfB Stuttgart Bundesliga-Luft schnuppern. Der 18-Jährige wusste zu überzeugen, erhielt bei den Schwaben einen Vertrag bis Sommer 2018.

09:34 Uhr

Beitrag von Austria Salzburg.

Rückkehrer: Austria Salzburg hat im Titelkampf der Regionalliga West einen prominenten Transfer an Land gezogen. Die Violetten gaben am Montag die Verpflichtung von Ernst Öbster bekannt.

09:29 Uhr

Probegalopp: Der Nächste bitte – nach den beiden Innenverteidigern Steve Breitkreuz und dem Kanadier Adam Straith stellte sich gestern ein Brasilianer als Testspieler beim FC Wacker. Maia de Oliveira, übrigens im Mai 2014 schon einmal unter Beobachtung im Tivoli, will sich für ein Engagement empfehlen. Der 20-Jährige trainierte zuletzt noch in Grödig auf Probe. „Wir haben ihn im Testspiel gegen 1860 München auflaufen lassen und dann entschieden, ihn nicht zu verpflichten. Vor allem deshalb, weil wir kadermäßig auf dieser Position keinen Bedarf hatten“, erklärte Grödig-Coach Michael Baur, der gestern mit dem Salzburger Tipico-Bundesligisten das Trainingslager in Belek bezog.Maia de Oliveira wird als defensiver Mittelfeldspieler angeboten und kann sich heute gleich in einem Testspiel in Szene setzen. Um 18 Uhr kickt der FC Wacker auf dem Besele gegen die Reichenau. Bei den Schwarzgrünen fehlen Alex Gründler und Armin Hamzic. Das Duo absolviert zurzeit die Grundausbildung beim Bundesheer.

20:22 Uhr

Kein Junuzovic-Wechsel im Winter: Werder Bremens Sport-Geschäftsführer Thomas Eichin hat alle Wechselspekulationen um Zlatko Junuzovic endgültig für beendet erklärt. Der ÖFB-Teamspieler werde die Saison definitiv bei den Norddeutschen zu Ende spielen.

Eichin reagierte damit auf jüngste Gerüchte, die Junuzovic mit einem Wechsel zu Trabzonspor in Verbindung gebracht hatten. Der ÖFB-Internationale wollte dazu keine Stellungnahme abgeben. Für den Werder-Sportchef wiederum ist die Sache klar. "Junuzovic ist eine wichtige Säule bei uns, den gebe ich in diesem Winter nicht ab."

Geht es nach Eichin, dann soll der Österreicher auch über den Sommer hinaus bei Werder bleiben. Allerdings läuft der Vertrag von Junuzovic ebenso wie jener seines Clubkollegen Sebastian Prödl zu Saisonende aus, und mit Mönchengladbach, dem Hamburger SV und Hannover soll es prominente Interessenten für den Mittelfeldspieler geben.

20:21 Uhr

Deal perfekt: Inter Mailand hat den kroatischen Internationalen Marcelo Brozovic verpflichtet. Der 22-jährige Mittelfeldspieler wurde vorerst für zwei Jahre leihweise von Dinamo Zagreb geholt. Inter besitzt aber auch eine Kaufoption. Brozovic stand im WM-Aufgebot Kroatiens, für sein Heimatland absolvierte er bisher sieben Länderspiele

17:03 Uhr

Distanziert: Der belgische Fußball-Club Standard Lüttich hat sich von einem Enthauptungsplakat seiner Anhänger distanziert. Wie der Verein am Montag auf seiner Website mitteilte, sei die Plakat-Aktion gegen den ehemaligen Standard-Profi Steven Defour beim Liga-Topspiel am Sonntag gegen RSC Anderlecht (2:0) ein großer Vertrauensbruch. "Wir haben deshalb alle Maßnahmen getroffen, die notwendig erscheinen, um die Schuldigen zu bestrafen und so etwas in Zukunft zu verhindern", hieß es in der Erklärung. Die Verantwortlichen würden momentan noch ermittelt. Die Polizei wurde eingeschaltet, den Urhebern drohen Geldstrafen und Stadionverbote.

Auf dem Banner war ein Henker abgebildet, der in einer Hand eine Machete, in der anderen den abgetrennten Kopf des heutigen Anderlecht-Profis Defour hielt. Daneben war in Anspielung auf die Standard-Vereinsfarben der Schriftzug "Red oder Dead" ("Rot oder tot") zu lesen.

Der Verein wurde anschließend dafür kritisiert, ein Bild der Choreografie via Twitter verbreitet zu haben. Dufour wurde kurz nach der Pause ausgeschlossen (53.). Er sah seine zweite Gelbe Karte, weil er einen Ball in Richtung der Heimfans schoss, nachdem der Schiedsrichter abgepfiffen hatte.

16:43 Uhr

Ermittlung: Der Fußball-Weltverband FIFA ermittelt nun auch gegen Real Madrid wegen möglicher Regelverstöße bei der Verpflichtung minderjähriger Spieler. Real-Vorstandsmitglied Emilio Butragueno bestätigte am Montag einen Bericht der Sportzeitung "As". Die FIFA hat den spanischen Verband demnach aufgefordert, ihr Unterlagen über Transfers von Jugendlichen nach Madrid in den vergangenen fünf Jahren vorzulegen.

In einem Schreiben vom 17. Dezember 2014 interessiere sich die FIFA vor allem für minderjährige Fußballer in Vereinen, die mit dem Champions-League-Sieger spezielle Kooperationsverträge geschlossen hätten. Die Ermittlungen könnten durch die Verpflichtung von zwei zwölfjährigen Venezolanern durch Real ausgelöst worden sein, schrieb die in Madrid ansässige "As". "Wir sind mit der FIFA in dieser Sache völlig einverstanden", betonte Butragueno. Er kündigte weiter volle Kooperation mit dem Weltverband an, Real sei "absolut beruhigt".

16:18 Uhr

Abgelehnt: Zuerst sagen dem HSV reihenweise Spieler ab, jetzt haben die Hanseaten den Spieß umgedreht. Probekicker Innocent Emeghara wird nicht verpflichtet. Der 25-jährige Schweizer, der ablösefrei zu haben wäre, konnte im Training nicht überzeugen.

16:03 Uhr

Aufstieg: Stürmer Srdjan Lakic steht laut kicker-Informationen vor dem sofortigen Aufstieg in die deutsche Bundesliga. Der Stürmer von Zweitligist Kaiserslautern soll noch im Winter zum SC Paderborn wechseln und dort einen Vertrag bis Sommer 2016 unterschreiben.

15:25 Uhr

Verlängerung: Miroslav Kloses Gastspiel bei Lazio Rom könnte automatisch in die Verlängerung gehen. Wie der "Corriere della Sera" berichtet, braucht der deutsche WM-Rekordtorschütze nur noch drei Spiele, ehe sich sein im Sommer auslaufender Vertrag aufgrund einer Klausel um ein Jahr verlängert. Na dann: Viel Glück!

14:45 Uhr

Tor des Jahres: Wer beim Lesen der letzten Meldung eingeschlafen ist, den wecken wir mit diesem Kracher auf. #BUMMM!

14:40 Uhr

Wayne interessiert's? Linksverteidiger Taye Taiwo verlässt Bursaspor. Der 29-jährige Nigerianer wird an Legia Warschau nach Polen verliehen. *gähn*

14:02 Uhr

Jungbulle: Red Bull Salzburg begrüßt im Trainingslager in Doha einen neuen Trainingsgast. Matthew Miazga vom Schwestern-Verein New York Red Bulls ist zu Besuch. Der 19-jährige US-Nachwuchsspieler soll allerdings nur über den Teich transferiert werden, wenn er sofort weiterhelfen kann, sagte Sportdirektor Ralf Rangnick. Ob Miazga dann in Salzburg oder beim deutschen Zweitligisten Leipzig anheuert, ist allerdings noch nicht klar.

13:22 Uhr

Shopping-Tour: Real Madrid hat das nächste Top-Talent verpflichtet. Nach dem 16-jährigen Norweger Martin Ödegaard nahm das "Weiße Ballett" nun den 21-jährigen Brasilianer Lucas Silva unter Vertrag. Der defensive Mittelfeldspieler kommt für 14 Millionen Euro von Cruzeiro und unterschreibt bis Sommer 2020.

12:38 Uhr

Heimweh: Ex-Salzburg- und Fast-ÖFB-Stürmer Alan hat im Angriff von Guangzhou Evergrande einen Konkurrenten weniger. Alberto Gilardino hat genug vom chinesischen Essen und setzt künftig wieder auf Pizza, Pasta und Amore. Der Italiener wechselt auf Leihbasis zurück zum AC Florenz.

11:41 Uhr

Rechts hinten: Hannover 96 hat auf die Probleme rechts in der Vierer-Abwehrkette mit der Verpflichtung von Petar Stojanovic reagiert. Das 19-jährige Defensiv-Talent wechselt für zwei Millionen Euro von NK Maribor zu den Niedersachsen.

11:10 Uhr

Aufgelöst: Der frühere österreichische Fußball-Nationalspieler Guido Burgstaller kann sich einen neuen Verein suchen. Sein Vertrag beim britischen Zweitligisten Cardiff City wurde einvernehmlich aufgelöst, gab der Club am Montag bekannt. Der 25-jährige Angreifer war im Sommer von Rapid nach Cardiff gewechselt, kam beim Premier-League-Absteiger aber nur zu fünf Pflichtspieleinsätzen, davon drei in der Liga.

10:37 Uhr

Adiós! Austria-Keeper Heinz Lindner steht vor dem Abflug. Wie der Kurier berichtet, soll noch heute der Transfer des Torhüters zum spanischen Erstligisten Cordoba bekannt gegeben werden. Der ÖFB-Schlussmann hätte bei den Veilchen noch Vertrag bis Sommer.

10:22 Uhr

Auslaufmodell: Yann M'Vila kehrt zu Rubin Kazan zurück. Der 24-jährige Franzose konnte bei Inter Mailand nicht überzeugen. Die Italiener, die in der Tabelle derzeit nur auf Rang neun liegen, zogen die Option auf Verlängerung nicht. Deshalb geht's für den Mittelfeldabräumer jetzt wieder nach Russland. Soll sehr schön sein dort im Jänner ...

10:02 Uhr

Beitrag von Villarreal CF.

Verpflichtet: Salzburgs Europa-League-Gegner muss einen herben Verlust hinnehmen. Abwehrspieler Gabriel Paulista wechselt zum FC Arsenal. Der 24-jährige Innenverteidiger aus Brasilien kostet die Gunners 20 Millionen Euro Ablöse. Im Gegenzug leihen die Spanier von Arsenal Stürmer Joel Campbell aus.

09:39 Uhr

Schlussstrich: Eine Fußball-Legende tritt ab. Wir verneigen uns vor Juan Riquelme, der mit 36 Jahren die Sechser-Stollen an den Nagel hängt. Wir huldigen dem Argentinier mit den 55 besten Toren seiner Karriere. Wer also mal 20 Minuten Zeit hat, reinklicken lohnt sich.

09:22 Uhr

Verwirrspiel: Der Hamburger SV wird Tolgay Arslan nicht los. Nachdem mit Besiktas Istanbul bereits über die Ablösemodalitäten verhandelt wurde, schaltete sich Trabzonspor in die Verhandlungen ein. Die wollen den Mittelfeldspieler nun doch nicht mehr und haben ein neues Objekt der Begierde auserkoren: ÖFB-Teamspieler Zlatko Junuzovic soll bei Trabzonspor künftig die Spielmacherrolle übernehmen. Wir raten "Junu" von dem Transfer ab. #marcjanko #bankdrücker

09:18 Uhr

Comeback: Nach Ronaldo will es ein weiterer Ex-Real-Star noch einmal wissen: Viereinhalb Jahre nach dem Ende seiner Profi-Karriere hat der frühere spanische Fußball-Teamspieler Fernando Morientes bei einem Amateurclub sein Comeback gefeiert. Mit 38 Jahren bestritt der ehemalige Torjäger von Real Madrid am Sonntag für den DAV Santa Ana erstmals wieder ein offizielles Spiel. Der Club in der spanischen Hauptstadt ist Spitzenreiter in einer sechsten Liga.

Morientes spielte am Sonntag bis zur Halbzeitpause mit seiner alten Rückennummer neun, ließ sein altes Können aufblitzen, konnte aber kein Tor erzielen. Zur Schonung seiner lädierten Fußgelenke wird der Stürmer nur in Heimspielen eingesetzt. Morientes hatte mit Real 1998, 2000 und 2002 dreimal die Champions League gewonnen. 2001 und 2003 wurde er spanischer Meister.

09:12 Uhr

Die finale Woche im winterlichen Transfer-Wahnsinn steht auf dem Programm. Mal schauen, wer sich noch zu einem Panik-Kauf hinreißen lässt. Wir beobachten für euch das Geschehen ganz genau. Viel Spaß!

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte