Deutsche Bundesregierung erwartet 2015 neuen Beschäftigungsrekord

Berlin (APA/Reuters) - Die Erwerbstätigenzahl in Deutschland wird nach Einschätzung der deutschen Bundesregierung in diesem Jahr auf einen n...

Berlin (APA/Reuters) - Die Erwerbstätigenzahl in Deutschland wird nach Einschätzung der deutschen Bundesregierung in diesem Jahr auf einen neuen Rekord von 42,8 Millionen Menschen steigen. Im Entwurf des Jahreswirtschaftsberichts 2015 der Regierung wird von einem Anstieg um 170.000 im Jahresdurchschnitt ausgegangen.

Damit werde ein neuer Beschäftigungsrekord aufgestellt. Die Arbeitslosenzahl werde dieses Jahr um 40.000 abnehmen. Das bedeutet dem Bericht zufolge eine Abnahme der jahresdurchschnittlichen Arbeitslosenquote auf 6,6 Prozent nach 6,7 Prozent im Vorjahr.

Beim Export geht die Regierung von einen Zuwachs von 3,6 Prozent, beim Import von 4,1 Prozent aus. Im Herbst war sie mit einer Schätzung des Ausfuhrzuwachses von 4,1 Prozent und des Importwachstums von 5,5 Prozent noch optimistischer.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren