Siemens-Gewinn bricht im 1. Quartal ein - Probleme im Energiegeschäft

München (APA) - Der Elektrokonzern Siemens stellt sich nach einem Gewinneinbruch ersten Geschäftsquartal auf weitere Herausforderungen im wi...

München (APA) - Der Elektrokonzern Siemens stellt sich nach einem Gewinneinbruch ersten Geschäftsquartal auf weitere Herausforderungen im wichtigen Energiegeschäft ein. Die Sparte für Stromerzeugung und Gasturbinen benötige „ein deutlich weiterreichendes Konzept, um längerfristig zu den früheren Margen zurückzukehren“, erklärte Siemens-Chef Joe Kaeser am Dienstag zur Hauptversammlung in München.

Auch im Medizintechnik-Geschäft, das verselbstständigt wird, lief es nicht rund. Unter dem Strich verdiente Siemens zwischen Oktober und Dezember knapp 1,1 Milliarden Euro und damit ein Viertel weniger als im Vorjahreszeitraum. Der Auftragseingang blieb um 13 Prozent hinter dem Vorjahreswert zurück, der einen milliardenschweren Metro-Auftrag in Saudi-Arabien enthalten hatte. Den Umsatz konnte Siemens im ersten Quartal um drei Prozent auf 17,4 Milliarden Euro steigern.

~ ISIN DE0007236101 WEB http://www.siemens.com ~ APA033 2015-01-27/07:16

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren