Im Namen der Republik!

Wien (APA) -...

Wien (APA) -

Wegen der Veröffentlichung eines Artikels im Rahmen des Mediendienstes Austria Presse Agentur (APA) vom 3.11.2014 mit der Überschrift „Intensive Suche nach Mörder in Klagenfurt“ und der darin enthaltenen Darstellung der polizeilichen Fahndung nach dem Antragsteller Erwin Pöllitzer als Mörder seines Nebenbuhlers wurde in einem Medium in Bezug auf den Antragsteller Erwin Pöllitzer dessen Unschuldsvermutung verletzt.

Die Antragsgegnerin APA-Austria Presse Agentur eG wurde als Medieninhaberin zur Bezahlung einer Entschädigung nach § 7b Abs. 1 MedienG an den Antragsteller sowie zur Urteilsveröffentlichung verurteilt.

Landesgericht für Strafsachen Wien Abt. 093, am 12. Jänner 2015

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren