Budapester Börse schließt etwas höher

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Dienstag etwas höher geschlossen. Der BUX rückte bis Handelsende 0,36 Prozent auf 16.952,24 Pun...

Budapest (APA) - Die Budapester Börse hat am Dienstag etwas höher geschlossen. Der BUX rückte bis Handelsende 0,36 Prozent auf 16.952,24 Punkte vor. Das Handelsvolumen belief sich auf 6,51 (zuvor: 5,50) Mrd. Forint.

Dabei drehte der Leitindex erst in den letzten Handelsminuten in die Gewinnzone. Das europäische Umfeld präsentierte sich hingegen überwiegend mit Verlusten. Für Belastung sorgte laut Händlern das Wahlergebnis in Griechenland, wo sich die europakritische Partei Syriza durchgesetzt hat.

Unter den Einzelwerten schnellten BTEL über 19 Prozent auf 37 Forint nach oben, nachdem die Aktien des Telekomunternehmens am Vortag um 18 Prozent eingebrochen waren.

Richter Gedeon befestigten sich 1,19 Prozent auf 3.850 Forint. Wie bekannt wurde, hat sich der Pharmakonzern mit Bayer HealthCare über die Lizenz und den Vertrieb eines transdermalen Verhütungspflasters geeinigt. Weiters haben die Analysten der UBS ihr Kursziel für das Unternehmen infolge der Wechselkursschwankung von 4.400 auf 4.300 Forint leicht zurückgenommen. Das Votum lautet aber weiterhin „Buy“ und Richter zähle unverändert zu den besten europäischen Pharmawerten, hieß es in einer Sektorstudie.

Die wichtigsten ungarischen Aktien schlossen wie folgt:

~

aktuell zuletzt FHB 676 681 MTelekom 358 356 MOL 11.300 11.180 OTP 3.795 3.847 Gedeon Richter 3.850 3.789 ~

~ ISIN XC0009655090 ~ APA600 2015-01-27/17:29


Kommentieren