Wiener Rentenmarkt am Vormittag wenig verändert

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat heute, Mittwoch, am späten Vormittag wenig verändert tendiert. Nach den Großereignissen EZB-Sitzung ...

Wien (APA) - Der Wiener Rentenmarkt hat heute, Mittwoch, am späten Vormittag wenig verändert tendiert. Nach den Großereignissen EZB-Sitzung und Griechenlandwahl haben sich die Wogen an den Finanzmärkten etwas geglättet, schreiben die Experten von der Helaba. „Der Hype um das Anleihekaufprogramm der Europäischen Zentralbank (EZB) scheint in den Hintergrund zu rücken“, hieß es von Analystenseite.

Im Tagesverlauf richtet sich das Interesse auf die US-Notenbank. Allgemein wird am Abend mit einer Fortsetzung der faktischen Nullzinspolitik in den USA gerechnet. Im Vorfeld der Fed-Entscheidung dürfte sich die Konsolidierung im Aufwärtstrendkanal bei den Anleihen zunächst fortsetzen. Eine unveränderte US-Geldpolitik hätte einen tendenziell stützenden Einfluss, prognostiziert die Helaba.

Heute um 11:00 Uhr notierte der marktbestimmende Oktober-Kontrakt des Euro-Bund-Future an der Eurex Deutschland in Frankfurt mit 158,37 um 5 Ticks unter dem letzten Settlement von 158,42. Das bisherige Tageshoch lag bei 158,40, das Tagestief bei 157,83. Die Tagesbandbreite umfasst bisher also 57 Basispunkte. Der Handel verläuft bei durchschnittlichem Volumen. In Frankfurt wurden bisher 214.205 Oktober-Kontrakte gehandelt.

Die Rendite der 30-jährigen heimischen Bundesanleihe lag heute früh bei 1,12 (zuletzt: 1,13) Prozent, die zehnjährige Benchmark-Bundesanleihe rentierte mit 0,35 (0,34) Prozent, die fünfjährige mit -0,03 (-0,03) Prozent und die zweijährige lag bei -0,19 (-0,17) Prozent.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Der Rendite-Spread zur vergleichbaren deutschen Benchmark-Anleihe betrug für die 30-jährige Bundesanleihe am Vormittag 10 (zuletzt: 11) Basispunkte. Die zehnjährige Referenz-Bundesanleihe lag 16 (16) Basispunkte über der deutschen Zinskurve. Für die fünfjährige errechnet sich ein Rendite-Abstand von 10 (10) Basispunkten und für die zweijährige ein Aufschlag von -2 (0) Punkten gegenüber der vergleichbaren deutschen Anleihe.

Börsenkurse und Taxen ausgewählter Benchmark-Anleihen im Interbankenhandel:

~ Emission LZ Kupon Handel --- Rendite Spread Börsekurs --- -- --- Geld Brief (in BP) zuletzt Bund 44/06 30 3,15 150,44 150,68 1,12 10 105,8 Bund 23/10 10 1,75 111,98 112,03 0,35 16 98,95 Bund 18/10 5 1,15 104,35 104,40 -0,03 10 100,15 Bund 15/07 2 3,50 101,63 101,67 -0,19 -2 101,75 ~


Kommentieren