Hisbollah übernimmt Verantwortung für Angriff auf Israels Armee

Beirut/Jerusalem (APA/Reuters/dpa) - Die libanesische Hisbollah hat nach eigenen Angaben mehrere israelische Soldaten in einer „großen Opera...

Beirut/Jerusalem (APA/Reuters/dpa) - Die libanesische Hisbollah hat nach eigenen Angaben mehrere israelische Soldaten in einer „großen Operation“ gegen einen israelischen Militärkonvoi im Grenzgebiet getötet und verwundet. In der vergangenen Woche hatte Israel mehrere Hisbollah-Kommandanten in Syrien getötet. Anschließend drohte die schiitische Miliz mit Vergeltungsschlägen.

Das israelische Militär teilte am Mittwoch mit, dass ein Fahrzeug mit einer Panzerabwehrrakete beschossen worden sei. Zudem sei offenbar eine Sprengfalle explodiert. Der TV-Sender Channel 2 berichtete, das zwei Armee-Geländewagen in Flammen standen. Mindestens neun Soldaten seien verletzt worden, vier von ihnen sollen sich in kritischem Zustand befinden. Die Täter feuerten vom Libanon aus.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren