Schunkeln, Spaß und Tanz: Traumstart des Lyceum Mozartiano aus Kuba

Salzburg/Havanna (APA) - Seit 2007 versucht die Stiftung Mozarteum, klassische Musik in Kuba zu fördern, Know-how in Instrumentenbau, Manage...

Salzburg/Havanna (APA) - Seit 2007 versucht die Stiftung Mozarteum, klassische Musik in Kuba zu fördern, Know-how in Instrumentenbau, Management und Instrumentalpädagogik zu vermitteln. Jetzt trägt diese soziale Kultur-Initiative hörbare Früchte: Die ersten Auftritte des Jugendorchesters „Lyceum Mozartiano“ aus Havanna außerhalb Kubas wurden gestern, Dienstag, bei der Mozartwoche mit Jubel und Standing Ovations quittiert.

Ursprünglich war die Europa-Premiere des Lyceum Mozartiano erst für 2016 geplant. Aber künstlerisch ist dieses blutjunge Ensemble rund um Dirigent Jose Antonio Mendez Padron auch jetzt schon „mozartwochen-reif“. Bereits am Dienstagnachmittag bewies das Orchester in der Großen Aula mit den Symphonien KV 134, KV 315 und KV 319 aus Mozarts Salzburger Zeit, dass es die technischen und musikalischen Herausforderungen dieser Musik bewältigt, ohne dafür eine Art „Exotenbonus“ in Anspruch nehmen zu müssen. Auch mit dem Flötenkonzert in G-Dur KV 313 beim folgenden Nachtkonzert ist schnell klar geworden: Sowohl die Solistin Niurka Gonzalez, als auch Dirigent Mendez Padron sowie der gesamte Klangkörper haben drauf, was sie da tun und brauchen keinen Vergleich mit vielen etablierten Größen der Klassik-Interpretation zu scheuen.

Volle Punkte in der Publikumswertung heimsten die Gäste aus der Karibik mit „ihrer“ Musik ein: Die Stücke von Carlos Farina, Guido Lopez-Gavilan, Moises Simon Rodriguez oder Jenny Pena Campo (die Komponisten und Geigerin solierte selbst aus dem Orchester heraus) sind überwiegend Bearbeitungen von kubanischer Volksmusik für klassisches Orchester: Also Rumba und Salsa mit Streichern und Bläsern zum Schunkeln, Spaß haben, Tanzen (ja, zwei Musikerinnen legten ihre Instrumente beiseite und ließen die Hüften kreisen), Klatschen, Stampfen, Laute singen und Rhythmen klopfen. In der Gunst des Publikums legte das brandneue Lyceum Mozartiano aus Havanna mit dieser Performance bis Mitternacht einen Traumstart hin.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren