Zeit für Wacker-Verstärkung wird immer knapper

Wird es noch etwas mit einer Verstärkung für den FC Wacker? Getestet wird jedenfalls fleißig. Zurzeit steht der Brasilianer Janderson de Oli...

Ein Fall für den FC Wacker? Der 26-jährige Christian Deutschmann steht beim Bundesligisten Wr. Neustadt im Abseits.
© gepa

Wird es noch etwas mit einer Verstärkung für den FC Wacker? Getestet wird jedenfalls fleißig. Zurzeit steht der Brasilianer Janderson de Oliveira Maia auf dem Prüfstand. Nach der 5:1-Schneeballschlacht am Besele gegen die Reichenau trainierte der 21-Jährige gestern im schwarzgrünen Dress. Entscheidung ist noch keine gefallen – Tendenz? Eher nicht.

Mit Steve Breitkreuz und dem kanadischen Teamspieler Adam Straith wurden zwei Innenverteidiger getestet und für nicht gut genug befunden, im Abstiegskampf der Sky Go Ersten Liga dringend benötige Führungsqualität einzubringen. Auf der Transfer-Gerüchtebörse taucht knapp vor Winterschluss ein neuer Name auf – Christian Deutschmann. Der 26-Jährige absolvierte im Herbst elf Spiele für den Tipico-Bundesligisten Wr. Neustadt. Im Sommer 2014 holte Heimo Pfeifenberger den ehemaligen GAK-Kapitän vom Regionalligisten Kalsdorf nach Wr. Neustadt. Unter dem neuen Trainer Helge Kolvidsson hat Deutschmann keine guten Karten mehr und wäre bereit für eine Veränderung. „Ein ganz interessanter Spieler“, meinte Wacker-Coach Klaus Schmidt gestern kurz und bündig. Viel Zeit bleibt ohnehin nicht mehr. Kommenden Dienstag ist Transferschluss. (w.m.)

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren


Schlagworte