EU-Kommissar Oettinger: Griechische Regierung „frech und unverschämt“

Berlin/Athen (APA/dpa) - Der deutsche EU-Kommissar Günter Oettinger wirft der griechischen Regierung ein „freches und unverschämtes Auftrete...

Berlin/Athen (APA/dpa) - Der deutsche EU-Kommissar Günter Oettinger wirft der griechischen Regierung ein „freches und unverschämtes Auftreten“ vor. „Es kann nicht sein, dass eine Regierung von Brüssel besser behandelt wird, weil sie frech und unverschämt auftritt. Wir dürfen Athen deshalb jetzt nicht abstrafen, aber es hat keine Verbesserung zu erwarten“, sagte Oettinger am Samstag bei einer CDU-Jahresauftaktklausur.

„Athen muss seine Verpflichtungen gegenüber Europa erfüllen.“ Die Brüskierung der EU-Institutionen sei „ein bisher einmaliger Vorgang in der Geschichte der EU“. Wer solch einen Ton anschlage und neue Feindbilder aufbaue wie die Regierung von Alexis Tsipras, der schüre Hass und Verzweiflung, sagte Oettinger. Es sei bemerkenswert, dass Tsipras freundschaftliche Signale nach Russland sende und zugleich „hassvolle Töne nach Berlin und Brüssel“.

TT-ePaper gratis testen und 5 x 1.000 € Geburtstagsgeld gewinnen

Die Zeitung kostenlos digital abrufen, das Testabo endet nach 4 Wochen automatisch.

Jetzt testen
TT ePaperTT ePaper

Kommentieren