Leichtathletik: Schrott, Rowe und Rapatz schafften Hallen-EM-Limit

Wien (APA) - Drei österreichische Leichtathleten haben am Samstag das Limit für die Hallen-Europameisterschaften in Prag geschafft. Beate Sc...

Wien (APA) - Drei österreichische Leichtathleten haben am Samstag das Limit für die Hallen-Europameisterschaften in Prag geschafft. Beate Schrott erbrachte in Karlsruhe über 60 m Hürden bereits im Vorlauf mit 8,20 Sekunden exakt die EM-Norm, im Finale steigerte sie sich auf 8,19 und wurde Sechste.

Brenton Rowe lief im australischen Newcastle die 1.500 m in 3:41,80 Minuten und blieb damit klar unter der Norm von 3:43,50. Der gebürtige Australier möchte in Prag über 3.000 m an den Start gehen. Außerdem blieb Andreas Rapatz im Wiener Dusikastadion über 800 m in 1:47,72 fast 1,3 Sekunden unter dem Limit. Andreas Vojta hatte sich bereits am Donnerstag in Düsseldorf über 3.000 m für die Hallen-EM qualifiziert, nun unterbot er in Karlsruhe auch über 1.500 m in 3:41,09 die EM-Norm und wurde Achter.


Kommentieren