Entgeltliche Einschaltung

RAI sendet TV-Serie über Islam-Kritikerin Oriana Fallaci

Rom (APA) - Acht Jahre nach dem Tod der italienischen Schriftstellerin und Islam-Kritikerin Oriana Fallaci bringt Italiens öffentlich-rechtl...

  • Artikel
  • Diskussion

Rom (APA) - Acht Jahre nach dem Tod der italienischen Schriftstellerin und Islam-Kritikerin Oriana Fallaci bringt Italiens öffentlich-rechtliche TV-Anstalt am 16. und 17. Februar eine zweiteilige Serie über das abenteuerliche Leben der Autorin und Journalistin.“L‘Oriana“ heißt die TV-Serie, in der die Schauspielerin Vittoria Puccini in Fallacis Rolle schlüpft.

Fallaci kam 1930 in Florenz zur Welt. Ihr wahre journalistische Leidenschaft war der Krieg. Vietnam, Libanon, Golfkrieg (1991) - Schlachtfelder zogen sie magisch an. Ihre Reportagen erschienen in den besten Blättern der Welt, in der Londoner „Times“, in „Life“ und „New York Times“, auch ihr Bestseller „Ein Mann“ (1979) handelte von Gewalt, Diktatur und Folter.

Entgeltliche Einschaltung

Fallaci erlebte vor allem in ihren letzten Lebensjahren einen großen Erfolg als Autorin. Über zwei Millionen Exemplare ihres Buches „Die Wut und der Stolz“ (2001), das in 20 Sprachen übersetzt wurde, sind bisher verkauft worden. Nachdem sie nach den Anschlägen des 11. September 2001 ihre jahrelange Isolation beendete, erntete die krebskranke Fallaci mit ihren islamfeindlichen Texten große Zustimmung, aber auch herbe Kritik.


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung