Entgeltliche Einschaltung

Lukrativer Auftrag für tschechische Skoda Transportation

Prag/Berlin (APA) - Die tschechische Skoda Transportation im westböhmischen Plzen (Pilsen) hat einen lukrativen Auftrag im Wert von 10 Mrd. ...

  • Artikel
  • Diskussion

Prag/Berlin (APA) - Die tschechische Skoda Transportation im westböhmischen Plzen (Pilsen) hat einen lukrativen Auftrag im Wert von 10 Mrd. Kronen (fast 360 Mio. Euro) zur Lieferung von 38 „RegioPanter“-Zügen für das britische Verkehrsunternehmen National Express erhalten. Die Züge sollen von der S-Bahn in Nürnberg und Umgebung eingesetzt werden, schreibt das tschechische Nachrichtenportal „iDnes.cz“.

„Es handelt sich um einen Schlüsselauftrag, der bestätigt, dass unsere Produkte eine gute Qualität haben und konkurrenzfähig sind“, sagte dazu der Vorstandschef von Skoda Transportation, Tomas Krsek. Der Auftrag muss innerhalb von vier Jahren ausgeführt werden.

Entgeltliche Einschaltung

Es handelt sich bereits um den zweiten Auftrag für Skoda Transportation aus Deutschland. 2013 hatte das Unternehmen einen Vertrag mit der Deutschen Bahn (DB) für die Lieferung von sechs modernen elektrischen Zügen im Wert von 2,6 Mrd. Kronen unterzeichnet.

Skoda Transportation bemüht sich außerdem gemeinsam mit dem französischen Konzern Alstom um den Auftrag zur Lieferung von 80 elektrischen Zügen für Nordrhein-Westfalen im Wert von 3 Mrd. Euro. Der Auftrag beinhaltet auch den Aufbau eines großen Depots.

50 x € 100,- Heizkostenzuschuss zu gewinnen

TT-ePaper 4 Wochen gratis ausprobieren, ohne automatische Verlängerung

Skoda Transportation hatte 2013 mit insgesamt 5.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 14,6 Mrd. Kronen und einen Nettogewinn von 1,75 Mrd. Kronen (-42 Prozent) erwirtschaftet.

~ WEB http://www.deutschebahn.com/de/ ~ APA220 2015-02-03/12:00


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung