Entgeltliche Einschaltung

Bob: Weltcup in Igls 2 - Debakel für Österreicher im Heimrennen

Innsbruck (APA) - Österreichs Zweierbobs der Männer haben am Freitag für ein historisches Heim-Debakel beim Weltcup in Igls gesorgt. Unter d...

  • Artikel
  • Diskussion

Innsbruck (APA) - Österreichs Zweierbobs der Männer haben am Freitag für ein historisches Heim-Debakel beim Weltcup in Igls gesorgt. Unter den 30 Teams landeten Markus Sammer/Franz Esterhammer auf dem 25. Rang, für Benjamin Maier/Chrstian Smetana reichte es sogar nur für Platz 29. Damit verpassten beide Teams das Finale der Top 20, in dem der Deutsche Francesco Friedrich seinen bereits dritten Saisonsieg fixierte.

Zweiter wurde der Lette Oskars Melbardis, der damit seine Weltcup-Führung vor dem letzten Rennen ausbaute. Vor dem Saisonfinale in der kommenden Woche in Sotschi liegt der Vizeeuropameister 38 Zähler vor dem Schweizer Beat Hefti, der im Innsbrucker Olympia-Eiskanal Dritter wurde.

Entgeltliche Einschaltung

Ergebnisse vom Männer-Weltcup-Bewerb im Zweierbob am Freitag in Innsbruck-Igls: 1. Francesco Friedrich/Thorsten Margis (GER) 1:43,64 Min. - 2. Oskars Melbardis/Daumants Dreiskens (LAT) +0,31 Sek. - 3. Beat Hefti/Alex Baumann (SUI) 0,62. Weiter, u.a. nicht für den zweiten Lauf der Top 20 qualifiziert: 25. Markus Sammer/Franz Esterhammer (AUT) - 29. Benjamin Maier/Christian Smetana (AUT). 30 am Start.

Weltcup-Gesamtwertung nach sieben von acht Rennen: 1. Melbardis 1.474 Punkte - 2. Hefti 1.436 - 3. Friedrich 1.429. Weiter: 24. Maier 260 - 36. Sammer 108


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung