Entgeltliche Einschaltung

Tennis: Mayr-Achleitner nach Erkrankung für Lettland-Spiel fraglich

Budapest (APA) - Der Einsatz von Patricia Mayr-Achleitner am Samstag (16.00 Uhr) in Budapest im Spiel um den Fed-Cup-Klassenerhalt in der Eu...

  • Artikel
  • Diskussion

Budapest (APA) - Der Einsatz von Patricia Mayr-Achleitner am Samstag (16.00 Uhr) in Budapest im Spiel um den Fed-Cup-Klassenerhalt in der Europa-Afrika-Zone I gegen Lettland ist unwahrscheinlich. Die 28-jährige Tirolerin leidet an einer fiebrigen Erkrankung, weshalb sie am Freitag ihr Match gegen die Ungarin Timea Babos bereits nach dem ersten Game hatte aufgeben müssen.

Mayr-Achleitner hatte schon in vergangenen Tagen mit leichtem Husten zu kämpfen. Im Laufe des Freitags verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand. Kurz nach Matchbeginn riet ihr dann der Turnierarzt wegen des Fiebers und Schwindelgefühls zur Aufgabe.

Entgeltliche Einschaltung

Sollte Mayr-Achleitner am Samstag nicht spielen können, würden die beiden 18-jährigen Nachwuchshoffnungen Barbara Haas und Julia Grabher die Einzel-Partien bestreiten. Im Kader der Lettinnen, die ihre Gruppenspiele gegen Kroatien, Belgien und Israel verloren, stehen Diana Marcinkevica (WTA-Nr. 262), Jelena Ostapenko (266) und Darta-Elizabete Emulina (ohne Ranking).

„Patricia liegt jetzt im Bett, hat Fieber und hustet. Wir wissen nicht genau, ob es die Grippe oder ein grippaler Infekt ist, aber es ist im Moment schwer vorstellbar, dass sie morgen spielt“, erklärte Österreichs Fed Cup-Kapitän Jürgen Waber, der bei Lettland vor allem Ostapenko hoch einschätzt. „Lettland hat mit Jelena Ostapenko eine unfassbar gute Nachwuchs-Spielerin, die nicht nur Junioren-Wimbledon-Siegerin ist, sondern auch hier ganz tolle Leistungen gebracht hat. Es wird ganz schwierig, aber wir werden das Beste daraus machen.“


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung