17-Jähriger wollte im Burgenland Streit schlichten - Schwer verletzt

Mattersburg (APA) - Ein 17-jähriger Bursch aus dem Bezirk Eisenstadt ist am Samstag, nachdem er in einer Disco in Walbersdorf (Bezirk Matter...

Mattersburg (APA) - Ein 17-jähriger Bursch aus dem Bezirk Eisenstadt ist am Samstag, nachdem er in einer Disco in Walbersdorf (Bezirk Mattersburg) einen Streit schlichten wollte, mit schweren Verletzungen im Spital gelandet. Der junge Burgenländer wollte bei einer Rauferei, an der mehrere Jugendliche beteiligt waren, dazwischen gehen. Dabei schlug ihm ein Unbekannter mit einem Schlagring ins Gesicht, so die Polizei.

Der Bursch musste im Krankenhaus Eisenstadt ärztliche Hilfe in Anspruch nehmen. Er wurde danach an ein Krankenhaus nach Wien verwiesen, teilte die Landespolizeidirektion Burgenland heute, Mittwoch, mit.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren