Wiener Börse startet nach Vortagesverlusten etwas höher - ATX +0,14%

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat am Mittwoch im Frühhandel leicht im Plus tendiert. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr ...

Wien (APA) - Der Wiener Aktienmarkt hat am Mittwoch im Frühhandel leicht im Plus tendiert. Der heimische Leitindex ATX notierte um 9.15 Uhr bei 2.483,94 Zählern um 3,4 Punkte oder 0,14 Prozent über dem Dienstag-Schluss (2.480,54). Bisher wurden 386.574 (Vortag: 330.727) Aktien gehandelt (Einfachzählung).

Nach den europaweit deutlichen Vortagesabschlägen starteten die wichtigsten europäischen Aktienmärkte wieder einen leichten Aufwärtsschub.

In Wien konnten unter den Schwergewichten Erste Group um 1,57 Prozent zulegen. Raiffeisen fielen hingegen um 0,51 Prozent. Noch keine Kursveränderung zeigte die OMV-Aktie.

Verbund-Titel kletterten nach vorgelegten Jahreszahlen für 2014 um 0,39 Prozent hoch. Der Stromkonzern musste im abgelaufenen Geschäftsjahr wie erwartet einen deutlichen Einbruch beim Konzernergebnis hinnehmen.

Andritz fielen 1,63 Prozent auf 53,60 Euro. Die Berenberg Bank hat ihr Anlagevotum für die Aktien des Anlagenbauers von „Buy“ auf Hold“ reduziert. Das Kursziel wurde dagegen von 50,0 auf 56,0 Euro angehoben.

~ ISIN AT0000999982 ~ APA117 2015-03-11/09:32


Kommentieren