Air Berlin fliegt ab 13. April Graz öfters an

Wien/Berlin (APA) - Der deutsche Niki-Mutterkonzern Air Berlin erhöht die Flugfrequenzen zwischen Berlin und Graz. Öfters angeflogen werden ...

Wien/Berlin (APA) - Der deutsche Niki-Mutterkonzern Air Berlin erhöht die Flugfrequenzen zwischen Berlin und Graz. Öfters angeflogen werden von der deutschen Hauptstadt auch Warschau und Danzig, neu hinzukommen Flüge nach Prag und Billund.

„Wir sind mit der Entwicklung der Verbindungen zwischen Berlin und Warschau und Danzig sowie nach Graz äußerst zufrieden und haben die Frequenzen der Nachfrage entsprechend erweitert“, so Götz Ahmelmann, Chief Commercial Officer von Air Berlin.

Graz startet am 13. April von montags bis freitags mit fünf zusätzlichen Frequenzen zweimal pro Tag. Damit optimiere Air Berlin damit insbesondere das Angebot für Geschäftsreisende und schaffe somit bessere Anschlussmöglichkeiten zum Beispiel nach Abu Dhabi, Wahrschau, Kaliningrad und neu nach Billund, so die Fluglinie am Mittwoch in einer Aussendung.

~ ISIN GB00B128C026 WEB http://www.airberlin.com ~ APA503 2015-03-11/16:20

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren