EU-Innenminister beraten über Flüchtlinge und Anti-Terrorkampf

Brüssel (APA/dpa) - Die EU-Innenminister beraten am heutigen Donnerstag (10.00 Uhr) in Brüssel erneut über die gemeinsame europäische Flücht...

Brüssel (APA/dpa) - Die EU-Innenminister beraten am heutigen Donnerstag (10.00 Uhr) in Brüssel erneut über die gemeinsame europäische Flüchtlingspolitik. Das Thema hat nach den jüngsten Bootsdramen mit vielen Toten im Mittelmeer wieder an Brisanz gewonnen.

Die Staaten wollen sich austauschen über die Asylpolitik, Möglichkeiten zur legalen Migration, den Kampf gegen Menschenhändler und die bessere Sicherung der EU-Außengrenzen. Die Debatte um eine andere Verteilung von Asylbewerbern in der EU wurde verschoben, weil das Thema strittig bleibt. Entscheidungen werden bei dem Treffen nicht erwartet. Die Minister werden auch über den Kampf gegen Terrorismus sprechen, wozu ebenfalls keine Beschlüsse geplant sind.


Kommentieren