Bosnien - Föderationsregierung steht fest

Sarajevo (APA) - Fünf Monate nach den allgemeinen Wahlen in Bosnien steht nun die Regierung des größeren bosnischen Landesteils, der Bosniak...

Sarajevo (APA) - Fünf Monate nach den allgemeinen Wahlen in Bosnien steht nun die Regierung des größeren bosnischen Landesteils, der Bosniakisch-Kroatischen Föderation, fest. Die Regierungspartner, die muslimische SDA, die kroatische HDZ und die multiethnische Demokratische Front (DF) haben sich am Donnerstag geeinigt, dass jede Partei jeweils fünf Ministerposten erhalten soll.

Der als strittig geltende Finanzministerposten soll der HDZ zufallen, wobei der HDZ-Ministerkandidat die Zustimmung der DF und der SDA erhalten soll.

„Wir können feststellen, dass die Einigung über die Exekutivgewalt in der Föderation erzielt worden ist“, bestätigte der HDZ-Chef Dragan Covic gegenüber dem TV-Sender TV 1.

Laut früheren Ankündigungen soll bis Wochenende auch die bosnische Regierung, an welcher ebenfalls die drei Föderationsparteien sowie mehrere Oppositionsparteien aus der kleineren Entität, der Republika Srpska, teilnehmen werden, feststehen. Der in der kleinen Entität regierende Bund der Unabhängigen Sozialdemokraten (SNSD) von Milorad Dodik wird an der gesamtstaatlichen Regierung nicht beteiligt sein.


Kommentieren