Extremsport: Ice-Cross-Weltmeister Dallago in Edmonton entthront

Edmonton (APA) - Der Steirer Marco Dallago, der sich im Vorjahr als erster Österreicher den WM-Titel in der Extremsportart Ice Cross Downhil...

Edmonton (APA) - Der Steirer Marco Dallago, der sich im Vorjahr als erster Österreicher den WM-Titel in der Extremsportart Ice Cross Downhill geholt hatte, ist am Samstag in Edmonton entthront worden. Der Grazer kam vor 70.000 Zuschauern nicht über das Viertelfinale hinaus. Den Titel holte der Kanadier Scott Croxall, dem ein zweiter Rang hinter Cameron Naasz (USA) zum Titel reichte. Dallago wurde Gesamt-Sechster.

„Es war mehr möglich. Ich bin im Viertelfinale an zweiter Position gestürzt und habe den Anschluss verloren. Damit war der Traum der Titelverteidigung Geschichte“, sagte Dallago. Die Rennserie, in der es auf Schlittschuhen Mann gegen Mann durch künstliche Eiskanäle geht, wird von Red Bull unter dem Titel „Crashed Ice“ vermarktet.

TT-ePaper gratis lesen

Die Zeitung ab sofort bis auf Weiteres kostenlos digital abrufen

TT E-PaperTT E-Paper

Kommentieren