Entgeltliche Einschaltung

Oberösterreichische Verzinkerei Lössl mit 63 Mitarbeitern insolvent

Vorchdorf (APA) - Die Verzinkerei „Peter Lössl GmbH“ in Vorchdorf im Bezirk Gmunden in Oberösterreich ist insolvent. 63 Dienstnehmer sind be...

  • Artikel
  • Diskussion

Vorchdorf (APA) - Die Verzinkerei „Peter Lössl GmbH“ in Vorchdorf im Bezirk Gmunden in Oberösterreich ist insolvent. 63 Dienstnehmer sind betroffen. Das berichteten die Gläubigerschutzverbände in Presseaussendungen am Montag.

Das Familienunternehmen taucht von Kunden angelieferte Metallteile in rund 450 Grad heißes, flüssiges Zink. Das schützt vor Umwelteinflüssen. Lange Zeit lief das Geschäft laut Firmeninformation zufriedenstellend. 2011 mussten aber aus Umweltschutzgründen 4,6 Mio. Euro investiert werden. Danach gab es Umsatzrückgänge unter anderem durch den Ausfall von vier Großkunden.

Entgeltliche Einschaltung

Das Unternehmen soll mit einem Sanierungsverfahren ohne Eigenverwaltung fortgeführt werden. Den Gläubigern wird ein Sanierungsplan mit einer 20-prozentigen Quote zahlbar binnen 24 Monaten angeboten.

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung