Entgeltliche Einschaltung

Deutschland dürfte keine neuen Steueranreize für Elektroautos planen

Stuttgart (APA/AFP) - Die deutsche Regierung will einem Bericht zufolge keine neuen Steueranreize für Elektroautos einführen. Wie die „Stutt...

  • Artikel
  • Diskussion

Stuttgart (APA/AFP) - Die deutsche Regierung will einem Bericht zufolge keine neuen Steueranreize für Elektroautos einführen. Wie die „Stuttgarter Zeitung“ am Dienstag berichtete, sind in den Eckpunkten zum Bundeshaushalt 2016 und der Finanzplanung bis 2019 keine Mittel für eine Steuervergünstigung enthalten.

Zur Förderung der Elektromobilität werde kein zusätzliches Geld bereitgestellt, zitierte die Zeitung aus Regierungskreisen.

Entgeltliche Einschaltung

Vor wenigen Monaten hatte sich die deutsche Regierung im Nationalen Aktionsplan Energieeffizienz dafür ausgesprochen, eine Sonderabschreibung für elektrisch angetriebene Firmenwagen zu prüfen. Bedingung dafür sei, dass sich die Länder an der Finanzierung beteiligten, hieß es im Kabinettsbeschluss vom Dezember 2014. Die Automobilindustrie fordert ihrerseits eine Sonderabschreibung für elektrische Firmenwagen.

Zu kaufen gibt es bereits viele Elektrofahrzeugmodelle, ihr Absatz läuft aber nur sehr schleppend. Politik und Wirtschaft hatten sich eigentlich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2014 insgesamt 100.000 Elektrofahrzeuge abzusetzen, bis 2020 soll es schon eine Million sein. Für das vergangene Jahr wurde das Ziel deutlich verfehlt.


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung