Entgeltliche Einschaltung

Heta - BayernLB soll nächste Woche über eine Milliarde abschreiben

Wien/München/Klagenfurt (APA) - Die BayernLB, die ja mehr als 2 Mrd. Euro in der Hypo-Abbaueinheit Heta stecken hat und diese auch über den ...

  • Artikel
  • Diskussion

Wien/München/Klagenfurt (APA) - Die BayernLB, die ja mehr als 2 Mrd. Euro in der Hypo-Abbaueinheit Heta stecken hat und diese auch über den Gerichtsweg zurückfordert, schreibt Branchenbeobachtern zufolge kommende Woche bei der Bilanzvorlage mehr als eine Milliarde Euro ab. Das berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ am Mittwoch. Dennoch sei BayernLB-Chef Johannes-Jörg Riegler zuversichtlich, so die Zeitung.

Man setze sich schließlich schon seit Jahren mit der Angelegenheit auseinander und sei weiter als manche anderen. „Manchmal ist es auch hilfreich, nicht mehr allein zu sein“, so Riegler laut dem Zeitungsbericht mit Blick auf die zahlreichen Wertberichtigungen bei deutschen Geldhäusern wegen des Heta-Schuldenmoratoriums. „Jetzt ist das keine österreichisch-bayerische Sache mehr, sondern eine österreichisch-europäische.“

Entgeltliche Einschaltung

~ WEB www.heta-asset-resolution.com

http://www.bayernlb.de ~ APA449 2015-03-18/15:51

TT-ePaper 4 Wochen gratis lesen

Die Zeitung jederzeit digital abrufen, ohne automatische Verlängerung


Kommentieren

Entgeltliche Einschaltung